Tintenfisch mit Knoblauch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.26
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.12.2004 160 kcal



Zutaten

für
400 g Tintenfisch(e), kleine (geputzt)
2 Zehe/n Knoblauch
2 Frühlingszwiebel(n)
½ Bund Petersilie, glatte
4 EL Olivenöl
3 EL Wein, weiß, trocken
1 EL Essig (Weißweinessig)
Salz
Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
160
Eiweiß
16,51 g
Fett
7,94 g
Kohlenhydr.
4,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die geputzten Tintenfische waschen und in 2 cm breite Ringe schneiden. Die Fangarme vom Kopf abschneiden.
Die geschälten Knoblauchzehen fein hacken. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Die Petersilie hacken.
Den Knoblauch im Öl bei milder Hitze dünsten, dann die Petersilie und die Tintenfische dazugeben. 1 Minute unter Rühren dünsten, Wein, Essig und 3 El Wasser dazugeben. Mit Salz und 1 Prise Zucker würzen und lauwarm mit Baguette servieren.
Hinweis: Wichtig ist, dass der Tintenfisch nur kurz bei milder Hitze zieht. Andernfalls wird er zäh wie Gummi.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gemey

Superlecker und sehr schnell und einfach; werde ich häufiger machen!

13.04.2019 19:57
Antworten
remasch

Eigentlich wollte ich gefüllte Tintenfischtuben zubereiten, bin dann aber auf dieses köstliche Rezept gestossen: perfekt und superlecker. Wir haben die Tintenfischringe mit Pasta genossen. VG remasch

18.03.2018 09:54
Antworten
captjaneway

Lecker! Ich bereite die so ähnlich zu. Abwandlung mit frischen Tomatenspalten zusätzlich Kräuter der Provence etwas Chili und Balsamicoessig viiiiel Knoblauch alles zuerst andünsten dann erst Tintenfisch bei weniger als Siedend heiss sprich eher 80 als 100 Grad kurz gar ziehen lassen nicht heiss braten. Eiweiss wird sonst schlagartig zäh. Lieber Glasig Butterig ziehen lassen. Gerne zu Baguette oder Pasta oder zu Ungarischen Petersilie Knoblauch Kartoffeln mit frischem Salat zu essen.

19.11.2016 10:07
Antworten
Ro-Gi

Hallo, wirklich schnell gemacht mit tollem Geschmacksergebnis Es gab Spaghetti und Salat dazu. Man fühlte sich wie in Italien. Es fehlte lediglich das Meer ;-) Viele Grüße, Ro-Gi

19.04.2015 07:56
Antworten
zotti1964

Hallo, muss dieses Essen häufiger für meine Tochter machen. Mein Schwiegersohn mag leider keinen Fisch oder dergleichen. Meine Tochter findet dieses Gericht sehr lecker! Viele Grüsse

10.12.2013 16:30
Antworten
lobo99

Hi pfifferling Professionell, war zart . Hab schon mal viel zu lange draufgekocht gruss l

10.01.2006 02:49
Antworten
orgeltante

hallo elan, rezept wurde heute gleich ausprobiert. habe tiefkühltintenfisch genommen und war mit dem ergebnis sehr zufrieden! gruß, anna

11.09.2005 23:55
Antworten
Gelöschter Nutzer

Zum Kommentar von pfifferling: Tintenfische keinesfalls 10-20 Minuten vorkochen. Da werden sie garantiert zäh.

05.09.2005 17:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, würde für dieses Rezept empfehlen die Tintenfische vorzukochen, je nach Größe 10 - 20 Minuten und dann weiter verarbeiten.

23.08.2005 12:40
Antworten
Ivonne.1980

Hallihallo! Wollte nur sagen, dass dieses Rezept tooooootaaaaal lecker ist. Ich kenne es aus Spanien und hab es bisher nur ein Mal in Deutschland probiert, da es hier leider ein begrenztes Angebot an frischem Meeresgetier gibt. Der gefrorene Tintenfisch war leider sehr wässrig geworden - den kann ich nicht so empfehlen. LG Ivo

27.01.2005 15:22
Antworten