Eintopf
Hauptspeise
Herbst
Schmoren
Wild
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wildschmortopf

Ohne Anbraten.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.01.2015



Zutaten

für
800 g Wildfleisch, z.B. Gulasch
10 m.-große Zwiebel(n)
250 ml Rotwein, trocken
250 ml Wildfond
6 EL Tomatenmark
1 TL Paprika, edelsüß
3 TL Gewürz(e), (Wild-)
1 TL Salz
½ TL Pfeffer
150 g Crème double
800 ml Buttermilch, zum Beizen
etwas Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Das Wildgulasch über Nacht in der Buttermilch beizen.

Die Zwiebeln schälen und vierteln, in heißem Öl glasig dünsten und mit dem Tomatenmark und dem Paprikapulver edelsüß kurz anrösten. Den trockenen Rotwein, den Wildfond, das Wildgewürz, das Salz und den Pfeffer zugeben und kurz aufkochen lassen. Das trocken getupfte Wildfleisch dazugeben und alles ca. 1,5 bis 2 Stunden schmoren lassen, zwischendurch umrühren. Kurz vor dem Servieren die Creme double unterrühren, danach nicht mehr kochen lassen.

Dazu schmecken uns am besten Spätzle.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.