Bananen-Apfel-Zimt-Porridge


Rezept speichern  Speichern

Ein leckeres und gesundes Frühstück für den perfekten Start in den Tag

Durchschnittliche Bewertung: 4.64
 (83 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

2 Min. simpel 16.01.2015 390 kcal



Zutaten

für
200 ml Milch, 1,5 %
½ Banane(n), zerdrückte
50 g Haferflocken, zarte
½ Apfel, in Stücke geschnittener
Zimtpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
390
Eiweiß
14,63 g
Fett
6,76 g
Kohlenhydr.
67,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Minuten Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Zunächst die 200 ml Milch in einen Topf füllen und langsam erwärmen.

Währenddessen die Banane mit einer Gabel zerdrücken und zu der Milch hinzufügen. Gut umrühren, damit sich die Banane in der Milch verteilt. Ist die Milch warm, die Haferflocken hinzufügen und bei geringer Wärmezufuhr ca. 8 Minuten quellen lassen, bis der Brei die gewünschte Konsistenz hat. Dabei gelegentlich umrühren.

Nun den Apfel in kleine Stückchen schneiden. In einer Schüssel den Brei mit den Apfelstückchen vermischen und mit Zimt abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mirschmi

Ich mache mir das Porridge aktuell jeden Morgen zum Frühstück. Es ist schnell und einfach zuzubereiten und schmeckt wirklich gut und macht ausreichend satt. Ich nehme die ganze Banane und den ganzen Apfel, weil ich es gerne fruchtig mag und die halben Obststücke sonst nur gammelig werden. Ein fitter start in den Tag!

03.07.2020 10:00
Antworten
Unicornicle

Danke für das Rezept! Ich mag es, dass es ohne zugesetzten Zucker auskommt durch die Banane "natürlich" gesüßt wird. Top,5☆!!!

15.06.2020 12:32
Antworten
Dadah

Sehr lecker, einfsch und schnell gemacht! 5 ⭐ Habe es veganisiert und statt Milch Hafermilch (Barista Edition) genommen.

19.04.2020 09:38
Antworten
zodiac18

Sehr lecker. Ich habe eine ganze Banane genommen und diese mit ein wenig Honig und dem Zimt zerdrückt. Somit verbindet sich der Zimt besser mit den gesamten Zutaten. Aber das ist ja immer Geschmacks oder Ansichtssache. Tolles, einfaches Rezept.

09.04.2020 08:24
Antworten
duplo1

Hat mir auch geschmeckt. Ich habe noch 1 TL Honig zur Milch gegeben und am Schluß einige Rosinen untergemischt. Könnte mir auch gut Kirschen und einige Schokoraspel vorstellen 😋

09.02.2020 20:13
Antworten
Roxeanne93

super lecker. Darauf wäre ich nie gekommen. Ich habe nur die Milch nicht km Topf erwärmt sondern alles zusammen gemischt und 2 Minuten in die Mikrowelle :)

16.06.2016 10:23
Antworten
LarissaIsabel

Super lecker zum Frühstück oder zwischendurch. Habe schon während des Quellens ein wenig Zimt-Zucker hinzu gegeben. Ansonsten alles nach Rezept :-)

16.04.2016 13:27
Antworten
Kaschka911

Hallo Crini_022012, Sehr lecker das Frühstück und es hält ewig satt, wunderbar. Werde ich öfter machen in Zukunft. Herzlichen Dank für das tolle Rezept. Liebe Grüße, Kaschka911

19.02.2016 19:12
Antworten
Crini_022012

Liebe Becci87, vielen Dank für die Rückmeldung und die Bewertung. :)

18.10.2015 13:25
Antworten
Becci87

Ich habe es mir als Frühstück zubereitet. Von der Menge bin ich gut satt geworden (habe die halbe Banane und den halben Apfel noch dazu gegessen) Geschmacklich gut.

05.10.2015 11:02
Antworten