Backen
Frucht
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfel-Nuss-Torte

Ergibt ca. 12 Tortenstücke.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 16.01.2015 430 kcal



Zutaten

für
75 g Haselnüsse, gemahlene
5 m.-große Ei(er)
1 Prise(n) Salz
3 Pck. Vanillezucker
225 g Zucker
2 EL Zucker, für die Apfelgarnitur
150 g Mehl
50 g Speisestärke
3 TL Backpulver
1 ¾ kg Apfel, z. B. Pink Lady
300 ml Apfelsaft
120 ml Zitronensaft
1 Pck. Vanillepuddingpulver, zum Kochen
4 Blatt Gelatine
750 g Schlagsahne
150 ml Eierlikör
1 EL Butter
75 g Gelee, (Apfel-) oder Apfelmarmelade

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Nüsse rösten. Eier trennen. Eiweiße steif schlagen und Salz, 1 Päckchen Vanillezucker und 150 g Zucker unterschlagen. Eigelbe einrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Portionsweise auf die Masse sieben und die Nüsse unterheben. In eine am Boden mit Backpapier belegte Springform mit 26 cm Durchmesser geben. Im Ofen bei E-Herd 175°C, Umluft 150°C oder Gas je nach Herstellerangaben 25-30 Minuten backen. Den Boden auskühlen lassen.

Äpfel waschen, bis auf 3 Stück, schälen, entkernen und würfeln. Mit Apfelsaft, 20 ml Zitronensaft, 75 g Zucker aufkochen und ca. 12 Minuten garen. Puddingpulver mit 6 Esslöffeln Wasser verrühren und den Kompott damit binden. Den Kompott auskühlen lassen.

Den Boden quer dritteln. Unterteil mit einem Tortenring umlegen. Gelatine einweichen. 550 g Sahne mit 2 Päckchen Vanillezucker steif schlagen. Gelatine ausdrücken, auflösen und den Eierlikör einrühren. 2 Esslöffel Sahne einrühren und in die restliche Sahne rühren. Die Hälfte der Sahne auf den untersten Boden streichen. Die Hälfte der Apfelkompottmasse darauf geben. Mit dem zweiten Boden belegen und die restliche Sahne, die restliche Apfelkompottmasse und oben den dritten Boden drauf geben. Ca. 2 Stunden kalt stellen.

Die restlichen Äpfel entkernen aber nicht schälen und in dünne Scheiben schneiden. In einem Mix aus 100 ml Zitronensaft, Butter und 2 Esslöffeln Zucker kurz andünsten. 200 g Sahne steif schlagen und den Tortenrand damit bestreichen. Die Torte mit den kalten Apfelscheiben dekorieren und mit dem Apfelgelee oder der Apfelmarmelade bestreichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.