Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.12.2004
gespeichert: 31 (0)*
gedruckt: 490 (9)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.01.2003
86 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Melone(n), (Zuckermelone/Honigmelone)
250 g Hühnerbrüste
Zwiebel(n)
2 TL Kräuter der Provence, getrocknete
2 EL Öl
3 EL Balsamico
1 TL Honig
1 EL Worcestersauce
 etwas Wasser
  Brühe, gekörnte
  Salz und Pfeffer, nach Geschmack

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hühnerfilet mit etwas Salz und den getrockneten Kräutern einreiben. Öl in der Pfanne erhitzen und das Hühnerfilet in ca. 10 Minuten goldbraun braten.
In der Zwischenzeit die Melone schälen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel in feine Streifen schneiden.
Hühnerfilet aus der Pfanne nehmen und in Alufolie wickeln. Die Zwiebelstreifen im verbliebenen Öl anrösten, mit Balsamico Essig, Worcestersauce, und etwas Wasser ablöschen.
Den Honig dazu und mit gekörnter Brühe, Salz, Pfeffer abschmecken. Eventuell etwas mehr Honig oder aber Essig dazugeben (abhängig vom Geschmack). Auf kleiner Flamme köcheln lassen.
Hühnerfilet wieder auswickeln, in Streifen schneiden und mit den Melonen in eine Schüssel geben. Die Zwiebel Marinade heiß darüber geben und gut durchrühren.
Am Besten schmeckt der Salat lauwarm.