Low-Carb-Lachs mit Ofengemüse


Rezept speichern  Speichern

schnell und ohne Kohlenhydrate

Durchschnittliche Bewertung: 4.7
 (954 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 20.02.2015 488 kcal



Zutaten

für
250 g Lachsfilet(s), auch TK
100 g Schafskäse
1 m.-große Zucchini
150 g Champignons
1 m.-große Paprikaschote(n), rot oder gelb
300 g Cherrytomate(n) oder Romatomaten
2 Zehe/n Knoblauch
etwas Salz und Pfeffer
etwas Chiliöl

Nährwerte pro Portion

kcal
488
Eiweiß
40,40 g
Fett
31,04 g
Kohlenhydr.
11,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Lachsfilet, falls TK, etwas antauen lassen. Waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer, nach Wunsch auch mit Kräutern, würzen.

Schafskäse in Würfel schneiden. Die Zucchini und Pilze in dünne Scheiben, die Paprika in Streifen schneiden. Tomaten halbieren oder vierteln. Knoblauch fein hacken. Das Gemüse mit Knoblauch, Salz und Pfeffer sowie ein paar Spritzern Chiliöl in einer Schüssel vermengen.

Auf einem Backblech aus Alufolie* eine "Schüssel" formen, d.h. die Ränder an 4 Seiten hochschlagen. Ich empfehle 2 Schichten Alufolie zu nehmen, dann kann nichts auslaufen. Anschließend das Gemüse darauf verteilen. Dann den Lachs darauf legen, mit ein bisschen Chili-Öl beträufeln und den Schafskäse großzügig darüber krümeln.

Bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 30 - 35 Minuten im heißen Ofen garen.

*Anmerkung der Chefkoch.de Rezeptbearbeitung:
Wie auf vielen Bildern zu sehen ist, kann man auch eine Auflaufform verwenden. Das Gericht gelingt darin genau so gut.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chocoholiccc

Das war wirklich lecker! Allerdings habe ich die Champignons weggelassen, denn die Kombination Fisch (Wasser) und Pilze (Wald) mögen wir nicht so gerne. Aber das ist ja Geschmackssache. Der Feta passt jedenfalls prima dazu. Danke für das Rezept. lg, Katrina

28.08.2021 12:39
Antworten
Fergiedieerste

Sehr lecker! Perfektes Rezept. Dankeschön dafür!

15.08.2021 20:04
Antworten
bibö63

Unser momentanes Lieblingsrezept. Gibt es mindestens einmal im Monat!

31.07.2021 18:57
Antworten
ny-nol

Sehr lecker! 5 Sterne, Foto folgt. Heute habe ich Knoblauch durch Zwiebel ersetzt, um etwas gesellschaftsfähiger zu sein ;-)

25.07.2021 22:54
Antworten
milka59

Perfekt ! Genau unser Geschmack. Liebe Grüße Milka

20.07.2021 16:47
Antworten
Claudia69696969

Hmmmm... Lecker ich habe den Fisch im Bratschlauch gemacht . Geht super!!!!

28.05.2015 14:39
Antworten
ELA_14

Super Lecker!! Werde ich öfters machen. Habe Kokosöl genommen und etwas mehr Knoblauch. Mmmmm!

27.05.2015 20:01
Antworten
tias34

SUUUUUPER LECKER !!!! Habe Olivenöl mit Knoblauch und Chiliflocken gemischt. Habe eine Auflaufform genommen. Den Fetakäse den ich noch über habe könnte man noch auf das Gemüse machen. Ein tolles Rezept, dass es auf jeder Fall öfter gibt. Auch schön für den Sommer geeignet, da es leicht ist.

23.05.2015 19:20
Antworten
velvet-mayhem

Hallo tias34, freut mich, dass es dir so gut geschmeckt hat. Ich mache den restlichen Feta auch immer über das Gemüse, so bleibt nix über. Und natürlich kann man statt der Alufolie auch eine Auflaufform nehmen ;-)

25.05.2015 20:53
Antworten
sabs2980

So mache ich es auch immer. Super super lecker :)

22.08.2017 17:30
Antworten