Koriander-Thunfischsteak mit Mango Salsa


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.16
 (53 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. pfiffig 19.12.2004 180 kcal



Zutaten

für
30 g Koriandergrün, frisches
2 kleine Chilischote(n), rote, entkernt
4 Zehe/n Knoblauch, gehackt
3 cm Ingwer, frischer, gehackt
2 EL Olivenöl
4 Thunfischsteak(s), à ca.175 g
1 Mango(s)
1 kleine Zwiebel(n), rote, in feine Ringe geschnitten
15 g Koriandergrün, frisches, fein gehackt
2 EL Limettensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 4 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 29 Minuten
30 g Koriander, Chilischoten, Knoblauch, Ingwer und Öl mit einem Mörser zu einer Paste mischen. Damit den Thunfisch dünn von beiden Seiten bestreichen und abgedeckt 1 - 2 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Salsa die Mango schälen und fein würfeln. Mit den Zwiebelringen, Koriander und Limettensaft mischen und zugedeckt 20 Min. ruhen lassen.

Eine gusseiserne Pfanne (macht sich am Besten) erhitzen und auch leicht fetten. Darin die Thunfischsteaks auf jeder Seite 3 - 4 Min. braten. Für ein durchgebratenes Steak 2 - 3 Min. länger pro Seite braten. Mit der Salsa servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eulenwiese

ja, wunderbar. also statt Zwiebeln besser Frühlingszwiebeln oder Schnittlauch

10.04.2020 13:24
Antworten
eulenwiese

habe mir die Warnung mit den rohen Zwiebeln zu Herzen genommen und werde frischen Schnittlauch aus dem Garten holen.

09.04.2020 21:58
Antworten
LordMontgomery

Eine Koriander-Mango-Orgie! Köstlich!

20.10.2019 19:41
Antworten
Dodanduwa

Superlecker! Die Salsa mit Chili, rotem Paprika, Pfeffer & Salz noch etwas aufgepeppt (wir mögen es scharf). Alles zuvor (bis auf die Mango) mit dem Multiquick fein zerkleinert, dann die Mango dazu, noch mal kurz zerkleinert. Die Thunfischsteaks von beiden Seiten angebraten (waren schön zart und saftig!!!!) und dazu die Salsa - himmlisch!

06.07.2018 10:39
Antworten
salohip

Das Rezept habe ich zu Weihnachten ausprobiert — grandios! Der Thunfisch war schön saftig und die Mangosalsa lässt sich auch schnell mal zwischendurch machen. Vielleicht mit Bulgur als Salat. Habe für die Optik noch etwas rote Paprika hinzugefügt. Sehr lecker.

26.12.2017 11:30
Antworten
SteffyPeter

Hallo flotte-lotte, das hat aber gut geschmeckt, .... Die Zubereitung war einfach, das Ergebnis raffiniert. Ein schönes leichtes Gericht für den Sommer. Dazu: ein Gewürztraminer aus dem Elsass, der sich mit den Chillies und der Mango gut verträgt. Zum Dank gibt es auch Bilder. LG SteffyPeter

23.09.2006 10:30
Antworten
melp834

@matt2k: Ich würde da Reis dazu essen... Werde das Rezept auf jeden Fall diese Woche noch ausprobieren und danach bewerten.

15.05.2006 19:42
Antworten
matt2k

hört sich gut an. ich werde das ganze mal am wochenende machen. was kann man denn gut dazu essen?? frischen salat oder so?

05.05.2006 22:38
Antworten
flotte-lotte

Hi! Der Knofi wird mit in die Paste eingearbeitet,die dann auf den Fisch kommt. Gruss flotte-lotte

03.05.2005 16:19
Antworten
jeanpaulrastaman

Was passiert eigentlich mit den vier Knoblauchzehen? Kommen die auch in die Marinade?

10.02.2005 23:00
Antworten