Wirsingrouladen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 16.01.2015



Zutaten

für
8 Blätter Wirsing (große Blätter)
500 g Rinderhackfleisch
1 Zwiebel(n), fein gehackt
2 TL Kapern, fein gehackt
1 Ei(er)
2 EL Schmand
Salz und Pfeffer
1 TL Senf
300 ml Weißwein
500 ml Rinderfond
1 TL Gemüsebrühe
n. B. Saucenbinder
Butter zum Braten
1 Schuss Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Wirsingblätter in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren, dann abgießen und kalt abschrecken. Dicke Blattrippen jeweils flachschneiden.

Für die Füllung das Hack mit Zwiebeln, Kapern, Ei, Schmand, Senf, Salz und Pfeffer mischen und alles gut verkneten, abschmecken und bei Bedarf nachwürzen, der Fleischteig soll kräftig gewürzt sein.

Auf jeweils ein Wirsingblatt etwas von der Hackmasse geben, einrollen und die Seiten dabei mit einschlagen. Mit Küchengarn binden.

Die Wirsingrouladen in etwas Butter von allen Seiten anbraten, sodass sie leicht gebräunt sind, dann mit dem Weißwein ablöschen und diesen bei mittlerer Temperatur etwa um die Hälfte reduzieren lassen, danach den Fond angießen und alles 20-25 Minuten bei geschlossenem Deckel schmoren lassen.

Die Rouladen aus der Sauce nehmen und warm stellen. Dann die Sauce bei hoher Temperatur um 1/3 reduzieren, einen Schuss Sahne zugeben und nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer möchte, kann jetzt mit etwas Saucenbinder andicken.

Dazu schmecken Salzkartoffeln oder Kartoffelbrei am besten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo Gerd, vielen Dank für das nette Feedback, die vielen Sternchen und Dein schönes Foto. Mittlerweile brate ich Zwiebeln auch meistens an, bevor ich sie in eine Füllung gebe. Und kalte Mehlbutter ist eine super Idee!! Das mache ich ab und zu auch. Dadurch bekommt die Sauce auch einen tollen Geschmack. Freut mich, daß es Dir geschmeckt hat! LG Simone

14.02.2020 09:57
Antworten
garten-gerd

Hallo, Simone ! Wirklich sehr lecker, deine Wirsingrouladen ! Ich habe allerdings gemischtes Hackfleisch verwendet und auch auf den Schmand verzichtet. Außerdem habe ich die Zwiebel zwecks Röstaromen vorher noch goldbraun angebraten. Gebunden habe ich die Sauce mit eiskalter Mehlbutter. Das Ergebnis hat auf jeden Fall sehr gut geschmeckt. Dazu gab´s wie von dir vorgeschlagen Salzkartoffeln. Vielen Dank für´s Rezept und liebe Grüße, Gerd

12.02.2020 20:36
Antworten
badegast1

Hallo Anita, vielen Dank für Dein nettes Feedback und die vielen Sternchen! Ich freue mich, daß Dir dieses Rezept so gut gefällt. LG Simone

16.02.2018 06:36
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo und danke für das Rezept, schmeckt wie bei meiner Oma Kindheitserinnerungen kommen auf. LG Anita

15.02.2018 18:03
Antworten
badegast1

Hallo Karo, freut mich, daß Dir die Kohloulkaden so gut schmecken! Eine tolle Idee vom Rest Rahmsirsing zu machen. Auch Deine Idee mit dem Krautsalat finde ich super. Die muß ich mir merken!! Hab vielen Dank für Deinen Kommentar und die vielen Sternchen fürs Rezept! LG Simone

20.09.2017 06:58
Antworten
krauti58

Hallo Simone. Wollte heute ursprünglich normale Kohlrouladen machen. Leider waren die Kohlköpfe so winzig, da hab ich Wirsing genommen. Ich habe schon Wirsingrouladen gegessen, aber noch nie selbst gekocht. Hab dann heute Dein Rezept ausprobiert und es war superlecker. Bei normalen Kohlrouladen mache vom Restkopf immer warmen Krautsalat, den wir dazu essen. Vom Rest Wirsing habe ich heute Rahmwirsing dazu gemacht. Freue mich schon auf morgen, da gibt es dann die zweite Portion. L.G.Karo

19.09.2017 20:06
Antworten
badegast1

rundeherum anbraten. Das steht aber auch im Rezept :-) LG Badegast

31.10.2016 09:41
Antworten
reimundhobby

Wie bekomme ich wirsingroulden schon braun rundherum?

30.10.2016 17:07
Antworten
badegast1

Hallo Leeni, toll, daß Dir die Rouladen so gut gefallen haben. Mit einem größeren Schuß Sahne ist die Sauce bestimmt noch cremiger :-) Vielen Dank für Deinen Kommentar und den Sternenhimmel. Liebe Grüße, Simone

04.03.2015 06:40
Antworten
leeni2507

Hallo Simone, diese Rouladen sind schnell gemacht und schmecken richtig lecker. Bei mir fiel der Schuss Sahne etwas grosser aus, deswegen ist meine Sosse etwas heller. Vielen Dank fuer das Rezept. Liebe Gruesse Leeni

04.03.2015 04:33
Antworten