Backen
Kekse
USA oder Kanada
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Salted Chocolate-Peanutbutter-Brezel-Cookies

Salzige Schoko-Cookies mit Erdnussbutter undSalzbrezeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 20.02.2015



Zutaten

für
55 g Butter oder Margarine
115 g Erdnussbutter
170 g Zucker, braun
1 Ei(er)
1 TL Vanilleextrakt
2 TL Milch
¼ TL Fleur de Sel
¼ TL Backpulver
85 g Mehl
60 g Brösel (Salzbrezeln), fein gemahlen
30 g Schokotröpfchen
Fleur de Sel zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Ofen auf 175°C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und bereitstellen.

In einer großen Schüssel die Butter und die Erdnussbutter schaumig schlagen, Zucker und Vanilleextrakt, Ei und Milch eine Minute unterrühren. Als nächstes Salz, Backpulver, Mehl, und Brezelkrümel kurz untermischen, dann die Schokostücke unterheben.

Mit einem Esslöffel kleine Teighäufchen auf das Blech setzen und mit einer Gabel etwas kreuzförmig eindrücken. Jeden Cookie mit etwas Fleur de Sel bestreuen.

Die Bleche für ca. 10 – 12 min. in den Backofen geben und backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ruth_Frau

absolute Lieblings-Cookies! Vielen Dank für dieses tolle Rezept

25.08.2019 15:22
Antworten
melek35

Wow, sind die lecker!!! Vielen Dank für das Rezept

23.01.2019 12:05
Antworten
problembär

Ah, es handelt sich um Salzbrezel oder Salzstangen, die man zerbröselt, keine Laugenbrezeln.

26.11.2018 17:56
Antworten
problembär

Hallo fluppdiewupp, wo kriege ich denn "Salzbrezel-Brösel" her? Ich kann mir nicht vorstellen, dass alle hier Brezeln getrocknet und gemahlen haben... Danke!

26.11.2018 09:15
Antworten
Fluppdiwupp

Und dir lieben Dank für den Kommentar :)

12.10.2018 07:26
Antworten
vowie

Auch mir und meinen Mitbewohnern haben die Kekse sehr gut geschmeckt :D haben und an Snickers erinnert. Habe die Kekse auch mit Crunchy Erdnussbutter gebacken und da wir kein Vanille Extrakt hatten darauf verzichtet, das hat dem Geschmack aber keinen Abbruch getan

29.04.2016 12:01
Antworten
kate1988

Köstlich. Ich bin begeistert. Hatte spontan lust zu backen und bin durch Zufall auf diese Kekse gestoßen. Da ich auch grad alles daheim hatte und somit auch mal das ein oder andere verbraucht wird, hab ich mich mal diesen Keksen versucht. Finde sie super lecker und so schön knackig. Werde ich öfter backen.

27.04.2016 12:20
Antworten
Fluppdiwupp

Danke für den lieben Kommentar kate 1988, freut mich, dass sie Dir ebenso gut geschmeckt haben wie mir :)

27.04.2016 13:44
Antworten
kudrun

Es wundert mich doch sehr, dass noch niemand dieses Rezept kommentiert hat. Die cookies sind sehr lecker. Ich könnte mir noch ein paar gehackte Erdnüsse gut im Teig vorstellen. Die mach ich auf jeden Fall mal wieder.

07.02.2016 10:41
Antworten
Fluppdiwupp

Lieben Dank für den netten (und den ersten :)) Kommentar Kudrun, das mit den gehackten Erdnüssen ist eine prima Idee, da ich immer crunchy Erdnussbutter nehme, bin ich da gar nicht drauf gekommen :) LG Fluppdiwupp

27.04.2016 13:43
Antworten