Party
Brotspeise
Dessert
Kinder

Rezept speichern  Speichern

Brotspeise mit Schokobananen

Einfach nur lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. simpel 12.01.2015



Zutaten

für
1 Brot, (Misch-), getrocknet
2 Becher Schlagsahne
1 Handvoll Kakaopulver
3 Banane(n), sollten nicht zu reif sein
1 Pck. Kuvertüre, am besten eignet sich Vollmilch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Zuerst muss das getrocknete Mischbrot gerieben bzw. geraspelt werden. Das ist ein wenig aufwendig, aber es lohnt sich. Anschließend wird nach Belieben Kakaopulver untergehoben.

Die Kuvertüre im Wasserbad verflüssigen, währenddessen die Bananen schälen und in ca. 0,5 cm kleine Scheiben schneiden. Wenn die Kuvertüre flüssig geworden ist, bitte in ein wärmebeständiges Gefäß geben und die Bananenscheiben darin schwenken. Die Schokobananen auskühlen lassen.

Die Sahne steif schlagen und die Schokobananen vorsichtig unterheben. Jetzt wird schichtweise, beginnend mit dem vorbereiteten Brot, immer abwechselnd geschichtet. Hierfür kann man eine Springform nutzen.

Tipp: Am besten eignet sich jedoch eine höhere Glasschüssel oder ein anderes schönes Glasgefäß. Servieren kann man dazu bspw. einen Kakao oder Kaffee.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BoWu

Hallo, es freut mich, wenn Ihnen das Rezept gefällt. Wie viel Sie an Brot verwenden, liegt an der Auswahl des Gefäßes, man muss es für sich in etwa abwägen. Ich nehme dafür immer ein normales Mischbrot und wenn doch mal was übrig bleiben sollte, fülle ich noch kleine Dessertgläser damit auf. LG BoWu

15.01.2015 09:06
Antworten
bross

Hallo, das Rezept macht mich richtig neugierig! Hab da aber noch eine Frage: Wie viel Gramm Brot sollte man verwenden? Reichen 500 Gramm? LG! bross

13.01.2015 07:32
Antworten