Aufstrich
Dips
einfach
Gemüse
kalt
Käse
Party
Saucen
Schnell
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Orientalischer Rote-Bete-Feta-Dip

schnell und einfach, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.02.2015



Zutaten

für
2 Knolle/n Rote Bete, vorgegart und eingeschweißt
100 g Feta-Käse
1 EL Sesampaste
1 halbe Zitrone(n), der Saft davon
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
1 Msp. Kreuzkümmel
n. B. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle Zutaten grob würfeln und mit den Gewürzen in eine Küchenmaschine geben und 2 Minuten auf höchster Stufe zu einer homogenen Creme pürieren.

Der Dip schmeckt sehr gut zu Fladenbrot, gegrilltem Gemüse und auch Fleisch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Blubar

Einfach lecker

15.09.2018 13:25
Antworten
lazyafternoon

Extrem lecker und ein toller Farbtupfen für jedes Buffet. Danke für das tolle, exotische, schnelle und einfache Rezept!

16.01.2018 19:07
Antworten
r844

Hallo, sehr lecker und dabei ruckzuck gemacht. So kann man der Familie Rote Beete schmackhaft machen. Liebe Grüße r844

04.10.2017 14:51
Antworten
Sarahloves_healthyfood

Bin restlos begeistert! Sooo lecker ist dieser Aufstrich! Bin immer auf der Suche nach tollen neuen vegetarischen Ideen für mein Frühstücksbrötchen und das wird es jetzt definitiv öfter geben!:) LG Sarah

02.08.2017 16:46
Antworten
Julbus

Wow... super lecker! Dafür das ich keine rote Beete mag, aber noch welche übrig hatte und nicht wusste was damit anzufangen, hab ich alles nach Rezept zusammen gemischt, noch etwas Frischkäse dazugegeben außer der Zitrone noch ein bisschen Limette (die lag da gerade passend) und zum Schluss einen Mini-Schuss Kürbiskernöl ...weil ich das so gerne mag... hervorragend!! Danke

13.08.2015 11:33
Antworten
Calorine78

Danke für die Rückmeldung und es freut mich, dass es geschmeckt hat. Dabei ist die Farbe noch relativ appetitlich. ;-) Es gibt schließlich Gerichte die sehr lecker sind, welche dafür ekelhaft aussehen, wie Labskaus.

16.07.2015 11:06
Antworten
Mollipop

Hallo, warum hat das Rezept noch niemand kommentiert? Traut sich da etwa niemand 'ran? Ok, etwas skeptisch war ich auch bzgl. Geschmack und Farbe - ich hatte Angst, dass das Dipp zu rosa wird... Die Zubereitung ging ruck zuck, und das Ergebnis:Ich kann nur sagen: perfekt! Wahnsinnig lecker! Es war amüsant zu beobachten, wie die Gäste Mengen von ca. 1/2 Teelöffel zum höflichen Probieren nahmen...aber dann wurde alles ratzeputz aufgegessen! Allerdings habe ich etwas mehr Knoblauch genommen und zusätzlich mit Pul Biber gewürzt, aber das ist reine Geschmacksache! 5*, vielen Dank für dieses tolle Rezept! Gruß Mollipop

14.07.2015 10:15
Antworten