Pikante Pfannkuchen mit Schinken und Käse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (91 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 11.01.2015 661 kcal



Zutaten

für
125 g Mehl
250 ml Milch
2 Ei(er)
1 EL, gehäuft Petersilie, gehackt
150 g Schinken, roh (Schwarzwälder)
150 g Emmentaler oder Gouda, gerieben
3 EL Schmand
1 m.-große Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
661
Eiweiß
38,26 g
Fett
39,86 g
Kohlenhydr.
37,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Aus Mehl, Milch und Eiern einen Pfannkuchenteig rühren, salzen und fein gewiegte Petersilie unterrühren. Den Teig 30 Minuten quellen lassen. In etwas Butter 3 bis 4 dünne Pfannkuchen backen.

Den Schinken klein würfeln und mit dem Käse, dem Schmand und der fein gehackten Zwiebel mischen, mit etwas Pfeffer würzen.

Die Füllung auf den Pfannkuchen verteilen. Die Pfannkuchen aufrollen, in eine gebutterte Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Umluft) 20 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ela-Danny

Da ich leider keinen Schmand hatte, habe ich Frischkäse genommen. Ich bin ja selten experimentierfreundig aber in der Not... und siehe da: Auch super lecker!!

24.06.2022 09:21
Antworten
obstquark

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil 🙈 habe das Rezept nur überflogen und nicht gepeilt, dass ich den svhmend mit dem Käse und Schinken mischen muss und das ganze dann in den Backofen geben soll. Habe den Schinken angebraten und den Käse und schmale mit einem Schluck Milch in die Pfanne getan. Wurde dann eine Käse soße. Diese hab ich dann wohl oder übel einfach so über die Pfannkuchen gegeben und nicht mehr in den Backofen. Das nächste Mal wird es richtig gemacht. Die Kombination ist trotzdem super lecker geweaen. Danke für das Rezept. Wer keine Zeit hat kann so die Zeit verkürzen :)

12.06.2022 19:56
Antworten
KitchenNerd64

Einfach lecker. Mehr gibt es nicht zu sagen.

12.06.2022 16:43
Antworten
kälbi

Zwar habe ich Wacholderschinken verwendet, aber uns haben die Pfannkuchen sehr gut geschmeckt. Mit einem Salat ein sehr leckeres Gericht. LG Petra

26.05.2022 13:18
Antworten
Ana_Irda

Super! Ich mache meinen Standart-Pfannkuchenteig immer nach Gefühl, deswegen kann ich zu dem Teig nix sagen. Aber die Füllung ist megalecker ( habe sie noch mit Kräutern und bisschen Schärfe verfeinert). Wenn man den Pfannkuchen und die Füllung erkalten lässt und dann zu einer gefüllten Rolle formt, diese eng in Frischhaltefolie wickelt und über Nacht in den Kühlschrank stellt, hat man am nächsten Morgen zum Frühstück kleines Fingerfood in Form von Pfannkuchenröllchen Perfekt! Danke für das Rezept.

04.04.2022 12:25
Antworten
angelila

Hallo. Habe das Rezept ausprobiert und für sehr lecker befunden. ***** Gruß Angelila.

13.03.2016 17:08
Antworten
Annette1311

heute zum 1.mal gekocht .. unser Fazit .. saulecker !! wird es jetzt öfters geben .. Danke für das leckere Rezept

12.12.2015 19:14
Antworten
Herdquäler

Hallo nogikon! Es ist erstaunlich das dieses spitzenmäßige Rezept noch nicht öfter nachgekocht bzw. kommentiert wurde. Ich kann nur sagen: "Klasse!" Das hat jedem prima geschmeckt. EMPFEHLENSWERT! Viele Grüße! Der Herdquäler

05.12.2015 14:02
Antworten
nogikon

Freut mich sehr wenn es geschmeckt hat. Danke für den Kommentar und die Sternchen. Gruß nogikon

05.12.2015 14:30
Antworten
Wolliballi

Ich habe das Rezept heute ausprobiert, und bin begeistert, genau wie meine Frau. Habe die Petersilie weg gelassen und etwas mit Cayenne Pfeffer nachgewürzt. Wird es bestimmt jetzt öfter geben.

18.08.2015 20:26
Antworten