Herzhafte Scones


Rezept speichern  Speichern

für Bü­fetts, Parties oder zur Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 17.02.2015



Zutaten

für
500 g Mehl
3 TL Backpulver, entspricht ca. 12 g
1 TL Salz
1 EL Kräuter, getrocknet
50 g Cheddarkäse, oder mittelalter Gouda, gerieben
25 g Parmesan, gerieben
125 g Butter
3 m.-große Ei(er)
100 ml Buttermilch
50 g Crème légère mit Kräutern
n. B. Käse, gerieben, zum Bestreuen
n. B. Chiliflocken oder Chilipulver optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die trockenen Zutaten und den Käse in einer großen Schüssel mischen, die Butter in Flöckchen untermischen. Die Eier mit der Buttermilch und Crème Légère dazugeben. Mit den Knethaken kneten und mit den Händen auf der Arbeitsfläche kurz zu einem festen Teig verkneten. Es macht nichts, wenn noch ein paar kleine Bröckchen drin sind.
Den Teig 10 Minuten an einem kühlen Ort stehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Den Teig ungefähr fingerhoch ausrollen oder flachdrücken und Dreiecke oder Quadrate schneiden. Alternativ mit einem Glas Kreise ausstechen. Die Teigreste schnell zusammendrücken und teilen.
Die Teigstücke auf mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen, nach Belieben etwas geriebenen Käse darüberstreuen und im vorgeheizten Ofen je nach Größe ca. 15 - 20 Minuten bei 180 °C Umluft backen. Die Scones gehen stark auf.

Die Scones können gebacken und ungebacken eingefroren werden. Die Backzeit für gefrorene Scones ist etwas länger. Gebackene Scones bei Zimmertemperatur antauen lassen und kurz in der Mikrowelle erhitzen.

Als Kräuter eignen sich z. B. Rosmarin, Thymian oder auch Kräuter der Provence. Mit etwas Chilipulver oder Chiliflocken werden die Scones pikanter.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Karin39

Hallo, ich fand das Rezept auch gut, ich brauchte ein irisches Rezept für die Schule und da habe ich sie ausprobiert. Ich finde sie allerdings etwas trocken und möchte nächtes Mal entweder mehr Creme fraiche (ich habe sie mit fraiche statt mit legere gemacht :) ) oder vielleicht auch mehr Käse. Außerdem will ich sie noch mit glutenfreiem Mehl probieren, damit meine Tochter auch was davon hat :) Aber sonst sehr einfach, recht schnell und unkompliziert, da mit Backpulver :)

10.02.2017 21:18
Antworten
dodith

Tut mir leid, aber eine genaue Anzahl kann ich Dir nicht nennen. Die Menge, die Du aus dem Teig bekommst, ist abhängig von der Dicke und dem Durchmesser, bzw. den Kantenlängen der Scones. Du hast ein knappes Kilo Teig, mehr kann ich Dir nicht sagen. Auch Trinkgläser können verschiedene Durchmesser haben :) - und dann kommts auch drauf an, wie dick Du den Teig ausrollst. Die die ich gemacht habe und die hier abgebildet sind, habe ich geschnitten. Sie hatten ca. 4 cm Kantenlänge und da ergab es gut 2 Dutzend Scones, wenn ich mich recht erinnere.

14.04.2016 21:06
Antworten
Bellisi

Ja klar. Aber so ungefähr wenn ich sie mit einem Trinkglas aussteche?

14.04.2016 20:16
Antworten
dodith

Die Anzahl ist abhängig davon, wie groß Du sie machst.

14.04.2016 20:09
Antworten
Bellisi

hey, wie viele scones ergibt das Rezept ungefähr?

14.04.2016 19:31
Antworten
dodith

Es freut mich, dass Dir die Scones gut schmecken. Danke für den netten Kommentar und die vielen Sternchen. VG dodith

19.02.2015 12:29
Antworten
Gemballa-Ice

Hallo, habe die Scones heute ausproibniert und sie sind sehr lecker. Ein wirklich gutes Rezept. Danke :-) Liebe Grüße

19.02.2015 11:22
Antworten