Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.01.2015
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 276 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.08.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 1/2 kg Kartoffel(n)
1/2  Steckrübe(n)
1 große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
2 Pck. Sojagranulat, 360 Gramm
2 Dose/n Tomate(n), gestückelt
1/2 Becher Sojasahne (Sojacreme Cuisine)
2 kleine Zucchini
1 Prise(n) Zimt
  Salz
  Pfeffer, schwarz
  Oregano
2 EL Öl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln in nicht zu dünne Scheiben schneiden, die halbe Steckrübe in 2 cm-Würfel schneiden, beides zusammen in Salzwasser fast weich garen.

Währenddessen in einem großen Topf oder direkt im Bräter, der später als Auflaufform dient, das Öl erhitzen und die gewürfelten Zwiebeln glasig anbraten. Das Tofugehacktes hinzufügen und gut zerbröseln. Den Knoblauch fein würfeln und hinzugeben. Mit Zimt bestreuen, dann mit dem Salz und den Gewürzen kräftig würzen. Die Tomatenstücke hinzugeben und kurz gemeinsam garen lassen.

Sofern noch nicht geschehen, die Tomaten-Hacksauce in die große Auflaufform geben, darauf die Kartoffel- und die Rübenstücke geben. Die Zucchini roh in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und den Auflauf damit dicht, zum Beispiel dachziegelartig, bedecken. Mit der Sojasahne übergießen und noch einmal mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen.

Den Auflauf bei 180 °C etwa eine halbe Stunde lang überbacken.