Bewertung
(10) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.12.2004
gespeichert: 168 (1)*
gedruckt: 1.354 (8)*
verschickt: 17 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.03.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
6 EL Öl
10  Nelke(n)
Lorbeerblatt
10 Körner Pfeffer
1 Stange/n Zimt
2 EL Salz
1 TL Koriander, Pulver
1 TL Chilipulver, scharf
3 Tasse/n Basmati
5 1/2 Tasse/n Wasser
4 m.-große Kartoffel(n)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis waschen und dann für etwas 20 Minuten einweichen. Währenddessen die klein geschnittenen Zwiebeln und Knoblauch im Öl mandelbraun braten. Mit einer halben Tasse Wasser ablöschen, alle Gewürze dazumischen und es eine Weile brutzeln lassen. Nachdem der Gewürzduft sich entfaltet hat (nach etwa 5 bis 7 Minuten), die Kartoffeln klein schneiden, dazugeben und 5 Tassen Wasser genau abgezählt dazu tun.
Die Suppe zum Kochen bringen und den Reis (ohne das Einweichwasser) dazugeben. Nun abgedeckt bei starker Hitze 2 bis 3 Minuten kochen lassen. Dann umrühren und den Herd runterdrehen auf mittlere Hitze. Wieder nach paar Minuten umrühren. Das Wasser verflüchtigt sich dabei (nicht anbrennen lassen). Den Herd wieder etwas herunterdrehen und wieder abgedeckt kochen lassen, bis das Wasser verdampft und der Reis gar ist.
Das Ganze wird mit Joghurt gegessen, der mit Salz und Pfeffer angemacht ist. Dazu reicht man bunten Salat.