Vorspeise
kalt
Vegetarisch
Beilage
warm
Fingerfood
Braten
Snack
Mittlerer- und Naher Osten
ReisGetreide

Rezept speichern  Speichern

Gefüllte Couscousbällchen

Eine Vorspeise oder Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 23.02.2015



Zutaten

für
200 g Couscous
400 ml Wasser
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
5 TL Tomatenmark
100 g Feta-Käse oder Hirtenkäse
1 Prise(n) Chilipulver
n. B. Sesam

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Gemüsebrühe einrühren. Den Topf vom Herd nehmen, den Couscous ins Wasser geben und kurz umrühren. 5 - 10 Minuten quellen lassen.

Den Feta-Käse zerbröseln oder in kleine Würfel schneiden und mit dem Chilipulver bestreuen. Wem das zu scharf ist, der kann auch weniger Chilipulver nehmen. Das Tomatenmark zum gequollenen Couscous geben und gut unterrühren, sodass sich der Couscous rot färbt.

Den Couscous zu Bällchen formen und mit dem Feta-Käse füllen. Dazu das Bällchen in der Mitte aufbrechen, den Käse reinlegen, den Deckel wieder drauf legen und andrücken. Alternativ ein Loch in das Bällchen drücken und den Käse reindrücken. Die Bällchen sollten schön fest sein.

Die Couscousbällchen in Sesam rollen und kurz in der Pfanne anrösten. Die Bällchen schmecken warm oder kalt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JaBo76

hab es heute zu einer Mitbringparty ausprobiert... die Vorbereitung ist ganz einfach und sie schmecken warm und kalt gleich gut. Wir mögen einen frischen Quark oder sour Creme dazu.

29.01.2020 19:25
Antworten
Rezeptvielfalt

Ich habe den Käse weggelassen und Start Sesam Mandelplättchen zerbröselt. Dazu hab ich süß/saure Sauce zum dippen gehabt. Megalecker!

29.09.2018 09:05
Antworten
Shaochan

Es schmeckte uns sehr gut. Ich war überrascht, dass sich die Kugeln so leicht formen ließen und auch beim anbraten nicht zerfielen. Hab aber auch bislang wenig Erfahrung mit Couscous. Wenn ich Zukunft Couscous mache, dann wieder als Bällchen. Die kann ich dann am nächsten Tag auch bequem auf der Arbeit essen.

12.04.2017 20:25
Antworten
Bettinschan

Ich hab die Bällchen ohne Sesam gemacht und sie haben sehr gut geschmeckt! Auch den nicht Vegetariern bei uns zuhause

27.02.2016 15:14
Antworten