Ofengemüse mit Fenchel und Champignons


Rezept speichern  Speichern

mediterran

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (91 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 08.01.2015



Zutaten

für
250 g Fenchel
200 g Champignons
1 Zehe/n Knoblauch
1 Zwiebel(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
100 g Schafskäse
1 Chilischote(n)
3 Zweig/e Rosmarin
etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle
2 EL Olivenöl
n. B. Crema di Balsamico
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Fenchel und die Champignons putzen. Die Champignons halbieren, den Fenchel in Stücke teilen. Den Knoblauch und die Zwiebel abziehen, den Knoblauch fein, die Zwiebel grob schneiden. Die Paprikaschote und Chili entkernen und in Stücke schneiden. Den Schafskäse würfeln.

Alles in eine Auflaufform geben. Salzen und pfeffern, mit Olivenöl beträufeln und etwas durchmischen. Die Rosmarinzweige mit dazu stecken.

Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Backofengemüse auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen.

Wer mag, kann zum Anrichten noch etwas Crema di Balsamico darüber träufeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

u63q3hrht5

Entweder der Fenchel noch etwas kleiner schneiden oder wie in einem Kommentar empfohlen besser 40 min bei 175 Grad. Ansonsten sehr lecker.

09.09.2021 21:00
Antworten
Sprott1973

Also ich muss sagen, dass das Ofengemüse sehr lecker geschmeckt hat. Ich habe den Fenchel in kleinere Stücke geschnitten und das Ganze 10 Munuten länger als angegeben im Ofen gelassen. Durch den Schafskäse wurde die Sosse gut sämig. Einfach lecker... Dazu gab es ein Medium gebratenes Rindersteak. Wird es sicher öfter geben. Danke für das Rezept.

17.04.2021 14:39
Antworten
FamKis

Miserables Rezept. Einfach "alles in Stücke schneiden und eine halbe Stunde in den Ofen". Von wegen. Erstens mal ist eine halbe Stunde viel zu wenig. Zweitens mal wird das Gemüse oben braun und steht unten im flüssigen Gemüsewasser. Champignons und Fenchel haben völlig unterschiedliche Garzeiten, so wird das nichts.

24.03.2021 21:14
Antworten
erdna86

Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Ich habe noch Aubergine hinzugefügt. Funktioniert auch ohne den Chili. Die Zeit im Ofen war bei mir 45min. Der Tipp mit dem Balsamico am Ende ist Gold wert!

28.01.2021 15:15
Antworten
pallaswo

War prima, Fenchel braucht etwas länger, aber sonst sehr empfehlenswert.

19.01.2021 13:53
Antworten
leeni2507

Hallo Manuela, bei mir gab es gestern dieses Gemuese und es hat mir richtig gut geschmeckt. Ich habe nur Feta statt Schafskaese genommen. Ein tolles Rezept, das ich gerne wieder machen werde, vielen Dank dafuer. Liebe Gruesse Leeni

15.01.2015 17:59
Antworten
carlos1956

Feta ist schafskase

12.04.2015 18:05
Antworten
ManuGro

Hallo Carlos, da muss ich dich leider berichtigen. Feta muss nicht zwangsläufig aus Schafsmilch bestehen. Er kann auch aus Ziegen- bzw. Kuhmilch gemacht werden. LG ManuGro

12.04.2015 21:46
Antworten
Fischadler

Laut Gesetz ist Feta eine geschützte Bezeichnung und darf nur aus Schafs- und Ziegenmilch gemacht werden. Das andere ist Kuhmilchkäse in Salzlake.

10.06.2015 13:07
Antworten
Polyhymnia99

Fischadler hat recht. Im übrigen heißt "Feta" auf griechisch einfach nur Scheibe.

04.09.2019 12:30
Antworten