Pikante Bratwurstscheiben, paniert


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Ideal auch als Snack für zwischendurch oder für das Partybuffet. Ohne Ei!

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 07.01.2015



Zutaten

für
4 Paar Bratwürste, grob
2 Brötchen, altbacken
8 TL Speisestärke
8 TL Mehl
2 TL Cayennepfeffer, gemahlen
Mineralwasser
Fett zum Frittieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Bratwürste in der Pfanne in etwas Fett braten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Auskühlen lassen und in Scheiben schneiden.

Mehl, Speisestärke und Cayennepfeffer mit so viel Mineralwasser in einer kleinen Schüssel klümpchenfrei verrühren, dass der Teig die Konsistenz eines Pfannkuchenteiges hat. Den Teig 10 Minuten quellen lassen.

Die Brötchen grob raspeln. Das Fett in einer kleinen Pfanne erhitzen.

Die Bratwurstscheiben mithilfe eines Schaschlikspießes durch den Teig ziehen und dann im Paniermehl wälzen. Nochmal durch den Teig ziehen und wieder in den Bröseln wenden. Nun ins heiße Fett geben und goldbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Kalt oder warm servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bijou1966

Hallo, gab vor ein paar Tagen dieses Gericht mit Eisbergsalat. Eine ganz gute Idee. Etwas, was ich so noch nicht kannte. Allerdings war das zweimalige Durchziehen durch den Teig zuviel. Die ersten Scheiben schmeckten nur nach Teig. Also habe ich es dann bei den restlichen Scheiben geändert. Diese dann nur noch einmal durch den Teig gezogen. Habe übrigens Geflügelbratwurst genommen. Liebe Grüße Bijou........

06.09.2015 15:53
Antworten