Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.01.2015
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 189 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.11.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Zweig/e Rosmarin
1 Zehe/n Knoblauch
20 g Parmesan
125 g Mehl
  Salz oder Meersalz
25 g Olivenöl
50 g Sahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rosmarin waschen, gut abtrocknen und anschließend die Blätter abstreifen und klein hacken. Den Knoblauch pressen und den Käse reiben.

Die vorbereiteten Zutaten mit dem Mehl und feinem Salz nach Geschmack in einer Schüssel vermischen. Das Olivenöl dazugeben und zu kleinen Bröseln verarbeiten. Die Sahne dazugeben und den Teig schnell zu einer Kugel verkneten.

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze oder 180°C Umluft vorheizen. Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier flach ausrollen, auf ein Backblech legen und die obere Schicht Papier abziehen.

Den ausgerollten Teig mit einem Messer in beliebige Formen und Größe teilen. Der Teig zieht sich beim Backen zusammen. Mit Meersalz bestreuen und 15 Minuten backen.

Man kann statt Rosmarin auch getrocknete Tomaten oder Oliven klein hacken oder andere mediterrane Gewürze verwenden.

Die Mengenangaben reichen für ein Blech. Luftdicht verpackt z. B. in einer Keksdose halten sie sich bis zu 2 Wochen.