Kürbisnockerl


Rezept speichern  Speichern

Ergibt ca. 40 Nockerl.

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 06.01.2015 398 kcal



Zutaten

für
3 EL Butter
1 Ei(er)
500 g Kürbisfleisch, (Hokkaido-) oder Butternut
250 g Mehl
3 EL Öl
½ EL Salz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Das Kürbisfleisch ohne Wasser im Rohr bei 150 Grad weich dünsten. Das Kürbisfleisch anschließend pürieren. Das Kürbispüree mit Mehl, Ei, Öl und Salz zu einem Nockerlteig verrühren. Die Nockerl mit einem Esslöffel ausstechen und in Salzwasser kochen lassen, bis die Nockerl aufsteigen. Die Nockerl abseihen, unter kaltem Wasser kurz abschrecken und in einer Pfanne in Butter schwenken.

Tipp: Besonders gut schmeckt es, wenn man gehackte, geröstete Kürbiskerne mit in die Butter zum Schwenken der Nockerl gibt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Back-KochMarina

ja sie waren sehr lecker :)

19.11.2018 11:35
Antworten
Klaudsch

haben sie gemundet???

19.11.2018 11:19
Antworten
Back-KochMarina

habe die Nockerl ohne Öl gemacht und dann einfach mit etwas Salz und ohne Butter gegessen :)

17.10.2018 10:52
Antworten
Klaudsch

sehr gerne!!!!

19.11.2018 11:19
Antworten
mutzal

Danke für das schnelle und einfache Rezept! Für mich eine super Alternative zu Kürbisgnocchi, die viel mehr (und mir meist zu viel) Aufwand sind. Meine 2-Jährige Gemüseverweigererin mochte sie auch gern, wir haben Parmesan darübergerieben. Nachdem ich gleich mehr Kürbis zu Mus verarbeitet hatte, hab ich ca 420 g genommen, im Rohr müsse er ja etwas Wasser verlieren. lg mutzal

12.01.2018 13:53
Antworten