Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.02.2015
gespeichert: 71 (0)*
gedruckt: 1.901 (14)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.12.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Sauerteig: (Grundansatz)
1 Pck. Trockenhefe
300 ml Wasser, lauwarm
2 TL Honig
300 g Mehl
  Für den Teig: (Vorteig)
500 g Weizenvollkornmehl, oder Weizenvollkornschrot
150 ml Sauerteig, Grundansatz
450 ml Wasser, lauwarm
  Für den zweiten Teig:
150 ml Sauerteig (Grundansatz)
500 g Roggenvollkornmehl
3 TL Salz
 n. B. Gewürz(e), (Anis, Fenchel, Rosmarin oder Kombinationen daraus)
 n. B. Wasser, lauwarm

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 6 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Grundansatz:
Bevor man den eigentlichen Teig herstellen kann, muss 5 Tage vorab ein Grundansatz hergestellt werden. Dazu 1 Päckchen Trockenhefe mit 300 ml lauwarmem Wasser, 2 TL Honig und 300 g Mehl verrühren. 5 Tage gären lassen und anschließend weiterverarbeiten bzw. länger im Kühlschrank aufbewahren.

Am Vorabend (Vorteig):
Weizenvollkornmehl/ -schrot, Wasser und Grundansatz zuerst langsam vermischen, dann gründlich rühren. Abdecken und über Nacht zugfrei und warm stehen lassen.

Am Morgen (Für den zweiten Teig):
150 ml Grundansatz für neues Brot abschöpfen. Salz und Gewürze sowie Roggenvollkornmehl und soviel lauwarmes Wasser, dass der Teig gut knetbar wird, hinzufügen und gut durchkneten. Man kann 2 Laibe formen oder eine große Brotbackform benutzen. 2 Std. gehen lassen.

Die Oberfläche mit Wasser bestreichen, bei 190° Umluft ca. 1 Std. backen, zwischendrin gelegentlich mit Wasser bestreichen.