Lachs-Spinat-Feta Lasagne


Rezept speichern  Speichern

low carb

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (89 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.01.2015 1001 kcal



Zutaten

für
500 g Blattspinat, tiefgekühlt
150 g Feta-Käse
200 g Lachsfilet(s)
Salz und Pfeffer
Muskat
150 g Gouda
100 g Schmand
2 Zehe/n Knoblauch
50 g Pinienkerne

Nährwerte pro Portion

kcal
1001
Eiweiß
62,74 g
Fett
80,06 g
Kohlenhydr.
6,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Spinat in einem Topf bei mittlerer Hitze auftauen und einige Minuten leicht köcheln lassen. Den Knoblauch und Feta dazu geben und würzen. Weiter köcheln, bis der Feta schön verlaufen ist.

Dann die Hälfte davon in eine Auflaufform geben, darauf den Lachs und den Rest darüber geben. Zum Abschluss den Gouda reiben, mit Schmand vermengen und drüber streichen. Zum Schluss noch die Pinienkerne drüber verteilen und dann ab in den vorgeheizten Ofen damit (180°C). Nach ca. 45 Minuten, wenn die Oberfläche goldbraun ist, ist die Lasagne fertig.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

backmaus70

5 Sterne Mega lecker!!!!!!! Super tolles Rezept, schnell und einfach gemacht Immer wieder Danke LG Backmaus70

06.11.2020 18:05
Antworten
HumanBug

@Backtante_in_Aktion Da wir nicht deine Auflaufform kennen wird dir niemand darauf eine gute Antwort geben können. Vielleicht als Anhaltspunkt kannst du den Lachs nehmen, der sollte mit etwas Luft an den Seiten in die Form passen.

14.09.2020 08:14
Antworten
Backtante_in_Aktion

Was meint Ihr, die wievielfache Menge ich für eine größere Auflaufform nehmen sollte?

10.09.2020 21:21
Antworten
Ktchnbtch

Wie lecker ist DAS denn bitte?!? Für solche Fälle müsste man sechs Sterne geben können. Mit glutenfreien Lasagneplatten gemacht.

22.05.2020 18:14
Antworten
Bambi-77

Also mal ehrlich: Mein Mann war echt sauer, dass ich ihm wieder eins meiner "fürchterlichen Fischgerichte" auftischen wollte (meine Wortwahl, nicht seine... ;). Da bin ich wirklich talentfrei. Aber dieses Rezept ist idiotensicher! Dass wir die Teller nicht noch abgeleckt haben... MEGA LECKER!!! Und dann noch low carb, genial! Vielen Dank für dieses tolle Rezept!!!

28.02.2020 20:31
Antworten
helene1980

;-) Alles klar! Ich werd das Rezept auf jeden Fall mal ausprobieren. Tönt echt lecker!! :-)

07.01.2016 07:49
Antworten
HumanBug

oh stimmt hab ich verbaselt sind eher 2 Portionen statt 4

06.01.2016 23:38
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo HumanBug, ich hab's auf 2 Portionen abgeändert. Danke für den Hinweis! Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

07.01.2016 09:02
Antworten
helene1980

Ich wage zu bezweifeln, dass 4 Personen davon satt werden....

06.01.2016 13:33
Antworten
Solomon_McDougle

Hört sich sehr lecker an aber so wie das Rezept beschrieben ist, kling das eher nach einem Auflauf (mir fehlen die Nudelplatten).

08.10.2015 13:20
Antworten