Adventsmarmelade


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (109 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 16.12.2004



Zutaten

für
50 g Butter
700 g Kürbisfleisch, gewürfelt (Hokaido oder Moschuskürbis)
300 g Äpfel, mit Schale, gewürfelt
60 g Marzipan, Rohmasse
1 Pck. Vanillinzucker
2 Tropfen Bittermandelaroma
1 TL Lebkuchengewürz
1 Pck. Gelierzucker (2:1)
Zitrone(n) - Schale, abgerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kürbis- und Apfelwürfel in Butter (nicht zu heiß) weich dünsten. Gelierzucker und Marzipanrohmasse zugeben und mit dem Mixstab pürieren. Dann alle anderen Zutaten dazugeben und alles 4 Minuten kochen lassen.
Heiß in Gläser füllen. Auch ein super Weihnachtsgeschenk für Freunde und Nachbarn.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Silently

Ich muss hier auch mal loswerden, dass diese Marmelade der absolute Knaller ist!!! Ich habe sie schon mehrfach gekocht und auch verschenkt. Bisher waren alle begeistert!! Vielen Dank für diese wunderbare Rezeptidee!!! :) Liebe Grüße

10.09.2019 17:13
Antworten
prsampas

Hi muss Marzipan jetzt unbedingt dazu? Wir sind nicht soo die Fans und die Menge ist ja auch gering... macht die Marzipanmasse geschmacklich viel aus?

29.08.2018 14:24
Antworten
Insa_5

Hallo, für mich bringt gerade das Marzipan den richtigen Geschmack, aber darüber läßt sich ja bekanntlich streiten ;o) Liebe Grüße

29.08.2018 23:39
Antworten
Betty_75

Habe heute die Marmelade gemacht und sie ist ganz gut, ich werde aber das nächste mal weniger Kürbis und dafür mehr Äpfel nehmen 😉 Ach ja, ich habe die Marmelade auch noch durch die Flotte Lotte gestrichen und dann in die Gläser gefüllt! LG Betty

03.10.2017 14:50
Antworten
gabrien

Vielen Dank Ellen! LG gabrien

08.12.2016 13:28
Antworten
Rosinenkind

Hallo, ich habe noch zusätzlich eine Hand voll Mandelplättchen eingerührt und einen guten Schuss Aprikosenlikör zugefügt. Amaretto oder Rum geht sicherlich auch. LG Rosinenkind

01.10.2006 15:30
Antworten
silkemitfamilie

Hallo, sehr lecker. Mach ich sicher wieder Gruß silkemitfamilie

30.08.2006 17:25
Antworten
duckytiger

Hallo, ich war ja etwas skeptisch, als ich das Rezept gelesen habe, aber ich bin ja offen für alles ungewöhnliche, also hab ichs ausprobiert! Mein Fazit: irre lecker!!!!! Die hält nie bis Weihnachten!!!

23.08.2006 17:32
Antworten
käsespätzle

Hallo, ich hatte noch Kürbis pürriert eingefroren und vor einiger Zeit auch diese Marmelade gekocht. Ist wirklich sehr lecker. LG käsespätzle

03.06.2006 15:58
Antworten
dorchen2804

Ich habe die Marmelade heute gemacht. Sie ist ein Gedicht.Kann zur Nachahmung nur empfohlen werden. LG Dorchen

21.12.2005 21:28
Antworten