Backen
Festlich
Frucht
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Backhuhn mit Quitten und Kürbis

Herbsthuhn

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. pfiffig 04.01.2015



Zutaten

für
4 Quitte(n)
1.500 g Huhn (Backhuhn), vorbereitet
800 g Kürbis(se) (Hokkaido)
1 Zwiebel(n)
500 ml Apfelsaft
1 EL Honig
10 ml Limettensaft
3 EL Öl
3 Lorbeerblätter
Paprikapulver, rosenscharf
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Die Quitten schälen, in Spalten schneiden. Den Lorbeer klein bröseln, den Honig und Limettensaft dazugeben und alles vermischen. Etwa die Hälfte der Masse in das Huhn füllen.

Eine Würzung aus Öl, Rosenpaprika und Salz herstellen. Das Huhn damit einpinseln, in eine geeignete Form legen.
Bei 180 °C Umluft 15 Minuten in den Ofen geben, danach mit dem Apfelsaft angießen.

Den Kürbis und die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden und zu den restlichen Quitten geben und vermischen. Nach 30 Minuten das Gemüse dazugeben und weitere 1 bis 1,5 Stunden lang backen.

Das Huhn zwischendurch immer wieder mit dem Würzöl bestreichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RiderOnTheStorm

Mein Vater hat es heute gekocht und es war sehr lecker :)

02.11.2018 22:00
Antworten