Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.12.2004
gespeichert: 59 (0)*
gedruckt: 1.050 (2)*
verschickt: 21 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.03.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

350 g Hackfleisch
Tomate(n)
1/2 Gläser Oliven, grün und schwarz, entsteint
Salatgurke(n)
Zwiebel(n)
2 Pck. Kräuter (fertige Salatkräutermischung)
250 g Quark (Speisequark)
150 g Naturjoghurt
1 Pck. Fertigmischung für Pfannengyros
  Öl
  Oliven und Gurkenscheiben, für die Garnitur
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch in der Pfanne mit Öl anbraten und mit der Fertigmischung für Pfannengyros vermischen. Abkühlen lassen und in eine mittelgroße Schüssel geben.
Tomaten und Oliven klein würfeln und über das Hackfleisch in die Schüssel geben. Zwiebeln in Ringe schneiden und darüber verteilen. Je nach Belieben kann das Rezept noch mit weiteren Gemüsesorten (z.B. Paprika, Mais, rote Bohnen) ergänzt werden.
Quark mit dem Joghurt und den 2 Pck. Salatkräuter gut vermischen. Gurke schälen und dünne Scheiben raspeln. Gurken gut abgetropft mit der Quark-Joghurt-Masse vermischen und in der Schüssel geben und glatt streichen.
Nach Belieben vor dem Servieren mit Gurkenscheiben und Oliven verzieren.