Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Erkältungs-Tee mit frischem Thymian und Honig


Rezept speichern  Speichern

Hilft bei Erkrankungen der Atemwege und löst festsitzenden Husten.

Durchschnittliche Bewertung: 4.65
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

2 Min. simpel 03.01.2015 35 kcal



Zutaten

für
1 Bund Thymian
250 ml Wasser, kochend heißes
1 TL Honig

Nährwerte pro Portion

kcal
35
Eiweiß
0,47 g
Fett
0,36 g
Kohlenhydr.
7,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 14 Minuten
Gut 250 ml Wasser sprudelnd kochen lassen.

Ein paar Thymianzweige zu einem kleinen Bund zusammenbinden und in eine große Tasse hängen. Mit dem kochend heißen Wasser übergießen und 10 Minuten abgedeckt ziehen lassen.

Danach das Thymianbündel heraus nehmen und den Tee durch ein kleines Haarsieb in eine Teetasse filtern. Erst dann 1 Teelöffel Honig einrühren.

Den Tee langsam und in kleinen Schlückchen trinken. Nach Bedarf mehrere Tassen über den Tag verteilt trinken und abends nochmal 1 Tasse vor dem Zubettgehen.

Probiert es aus - Ihr werdet sofort spüren, wie gut Euch dieser Tee tut.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

blume13

Hallo, der Tee ist sehr gut und Wohltuend. Mein Hustenreiz ist schon etwas besser geworden. Den Tee trinke ich jetzt weiter regelmäßig. Danke & Liebe Grüße blume13

31.12.2020 09:57
Antworten
Isabell-York

Habe gerade meiner Tochter dieses Tee gebrüht, da sie gerade eine Erkältung ausbrütet. Lieber Natur als Chemie 🙂⭐⭐⭐⭐⭐

25.01.2020 10:28
Antworten
FlowerBomb

Hallo Isabell-York , meine Antwort kommt etwas spät - sorry. Bin nur noch selten hier.... Ich hoffe, deine Tochter ist inzwischen wieder topfit und dieser Tee konnte die Heilung ein wenig unterstützen. Wie du schon sagst, Lieber Natur als Chemie. Aber manchmal geht es leider nicht so ganz ohne Chemie und dann kann dieser Tee die Behandlung dennoch positiv unterstützen. Liebe Grüße Flower

18.03.2020 23:11
Antworten
jienniasy

Hallo FlowerBomb, Ich habe den Tee jetzt ein paar Tage getrunken und muss sagen: er hat mir gut geholfen! Danke, dass du das Rezept eingestellt hast! LG jienniasy

28.02.2019 17:09
Antworten
FlowerBomb

Hallo jienniasy, danke für deine lobenden Worte. Ich freue mich sehr darüber, dass dir dieser Tee gut geholfen hat. Du hast Glück, denn die Herrschaften vom CK hatten seinerzeit so ihre "Probleme", dieses Rezept überhaupt einzustellen. Wurde erstmal abgelehnt.... Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung und danke dir für dein positives Feedback. Liebe Grüße Flower

02.03.2019 20:06
Antworten
Kvothe13

Großartig! Dieses Getränk kommt mir bei der eingefangenen Erkältung gerade recht, zumal ich überhaupt nicht auf Kamille oder Pfefferminze stehe. Ob's wirklich hilft, wird sich wohl erst später zeigen, aber der Tee schmeckt wirklich lecker und gut tut er auch.

04.04.2017 13:05
Antworten
FlowerBomb

Hallo Kvothe13, au weia - dich hat's also eiskalt erwischt..... das ist ja nicht so prickelnd - jetzt, wo es langsam Frühling wird. :o( Ich freue mich sehr, dass du meinen Erkältungs-Tee hier entdeckt hast und dass er für dich eine prima-Alternative ist zu Kamille und Pfefferminze. Der Thymian löst auf jeden Fall Verschleimungen und ganz allgemein werden dir heiße Tees jetzt gut tun. Der Tee ersetzt natürlich KEINEN Arztbesuch, das ist natürlich klar ! Sollte es dir morge nicht besser gehen, schau vielleicht doch sicherheitshalber mal bei deinem Hausarzt vorbei.... Lass' dir im Laufe desTages und Abends ruhig noch ein paar Tässchen davon schmecken ! Ich wünsche dir ganz doll GUTE BESSERUNG !! Liebe Grüße Flower

04.04.2017 14:15
Antworten
Kvothe13

Hallo Flower, vielen Dank für deine Sorge! Beim Doc war ich natürlich auch, sogar schon am Montag, weil es mir so hundselend ging. Mittlerweile hab ich schon so viel von dem Tee getrunken, das mein Thymian-Sträuchlein etwas geschröpft wirkt. Aber auch der wird sich wieder erholen. Gruß, Kvothe

05.04.2017 14:12
Antworten
FlowerBomb

Hallo Kvothe13, schön, dass du nochmal von dir hören...ähm....also lesen lässt. :o) Ich hoffe, dass dein geschröpftes Thymian-Sträuchlein sich bald wieder erholt - und DU natürlich ebenfalls ! :o)) Magst du von der nächsten Tasse Tee mal ein Foto machen und es zum Rezept hochladen ? Das würde mich total freuen. Ich sage schonmal ganz doll DANKE für deine Mühe. Wünsche dir weiterhin gute Besserung und schicke nochmal liebe Grüße! Flower

05.04.2017 19:55
Antworten
FlowerBomb

Leider wurde der folgende Abschnitt mit den *medizinischen Erklärungen* aus meinem Rezept gestrichen, da sie das Rezept *unübersichtlich* machen..... ANMERKUNG: Tee mit Thymian und Honig hilft bei Erkrankungen der Atemwege und löst festsitzenden Husten. Das Thymiankraut enthält den Wirkstoff Thymol und hat antivirale und antibakterielle Eigenschaften. Die hochwirksamen ätherischen Öle der Thymian-Pflanze lindern nachweislich Entzündungen der Atemwege wie Asthma und Bronchitis und sie haben eine krampflösende Wirkung bei Keuchhusten. Auch bei Entzündungen der Niere oder der Blase zeigt diese Heilpflanze gute Wirkung. Gute Besserung wünscht Euch Flower ❀

05.01.2015 14:22
Antworten