Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.01.2015
gespeichert: 49 (0)*
gedruckt: 1.421 (13)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

  Für den Salat:
Banane(n), sehr fest
 etwas Limettensaft
Römersalat
Tomate(n)
Zwiebel(n), rot
Mango(s)
400 g Putenbrustfilet(s) oder Hähnchenbrustfilet
8 EL Erdnussöl
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, bunt, aus der Mühle
  Für das Dressing:
1/2 TL Kaffeebohnen, ganz
Chilischote(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Zucker, braun
Limette(n), den Saft davon
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, bunt, aus der Mühle
  Außerdem:
 einige Erdnüsse, geröstet, gehackt
 einige Koriandergrün, frisch, gehackt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Von den Bananen die Schale abziehen, die Bananen in Scheiben schneiden und mit etwas Limettensaft beträufeln. Den Römersalat putzen, waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Die Tomaten waschen, in Spalten schneiden und dabei die Stielansätze entfernen. Die Zwiebel abziehen und in halbe Streifen schneiden. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein lösen und in Würfel schneiden. Das Putenbrustfilet abbrausen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

In einer Pfanne 1 bis 2 EL Erdnussöl erhitzen und die Putenbruststreifen darin von allen Seiten anbraten, salzen, pfeffern und danach herausnehmen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Nun die Bananenscheiben in der Pfanne in 1 bis 2 EL Erdnussöl von beiden Seiten kurz braten; ebenfalls herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Kaffeebohnen in einem Mörser zerstoßen. Die Chilischote längs einschneiden, entkernen, abspülen und in kleine Streifen schneiden. Die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Alles in der Pfanne in 3 bis 4 EL heißem Erdnussöl dünsten. Anschließend vom Herd nehmen, Zucker und Limettensaft zugeben und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Alle vorbereiteten Salatzutaten in einer Schüssel vermischen und das Dressing unterheben. Die gehackten Erdnüsse sowie Koriander darüber streuen.

Statt Puten- oder Hähnchenbrustfilet passen auch gebratene Tofustreifen sehr gut dazu.