Bewertung
(17) Ø4,16
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
17 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.01.2015
gespeichert: 464 (2)*
gedruckt: 2.763 (28)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.05.2007
21.165 Beiträge (ø4,89/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Quinoa
400 ml Gemüsebrühe
2 EL Öl
2 m.-große Möhre(n)
Zwiebel(n)
2 EL Kräuter, gehackt
100 g Mandel(n), gemahlen
  Salz und Pfeffer
  Muskat
3 EL Sojamehl
6 EL Wasser

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Quinoa in einem feinen Sieb mit heißem Wasser abbrausen, gut abtropfen lassen und in die kochende Gemüsebrühe geben. 15 - 20 Minuten leicht köcheln lassen bis sie richtig trocken ist.

Inzwischen die Zwiebel würfeln und die Möhren putzen und fein raspeln. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel mit den Möhren darin 5 Minuten andünsten. Vom Herd nehmen und die Kräuter, die Mandeln sowie die Quinoa dazugeben und alles gut vermischen. Dann das Sojamehl mit dem Wasser verrühren und gut untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und nochmals gut vermischen.

Jetzt aus der Masse 12 bis 15 Bratlinge formen und diese entweder in einer Pfanne in heißem Öl braten oder im Backofen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech (bei 200 Grad ca. 40 Minuten) backen.

Ich nehme übrigens gerne "bunte" Quinoa, also weiße mit roter und/oder schwarzer Quinoa gemischt.