Schoko-Pops


Rezept speichern  Speichern

Zum Müsli oder einfach zum Knabbern

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 02.01.2015



Zutaten

für
100 g Kuvertüre, dunkel oder hell
50 g Buchweizen, gepoppt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Kuvertüre im heißen Wasserbad bei geringer Hitze schmelzen lassen. Man muss dafür eine größere Schüssel nehmen. Wenn die Kuvertüre flüssig ist, vom Herd nehmen, die Buchweizenpops dazu geben und alles mit einem Löffel gut vermischen.

Die Mischung auf einer mit Backpapier ausgelegten Platte (ich nehme dafür ein Tablett) gut verteilen und abkühlen lassen bis die Kuvertüre richtig fest ist. Anschließend fein auseinanderbrechen. Fertig sind die Schoko-Pops.

Man kann dafür natürlich auch anderes gepopptes Getreide nehmen, z.B. Weizenpops.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Margie_S

Ich kaufe den gepoppten Buchweizen im Bioladen. Dort gibts auch die von mir in der Zubereitung erwähnten Weizenpops.

24.04.2015 10:40
Antworten
Dramaprincess

Man könnte auch Schoko-Crossies daraus machen. So kenn ich das mit Cornflakes ;) Hört sich aber gut an, das Rezept! Ich werde es bei Gelegenheit mal probieren. Ich muss nur meinen Buchweizen gepoppt kriegen...

10.04.2015 00:23
Antworten