Kalter Hund mit Spekulatius


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Palmin, dafür mit Sahne und Kuvertüre

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 11.02.2015



Zutaten

für
1 Paket Gewürzspekulatius
400 g Vollmilchkuvertüre
100 g Zartbitterkuvertüre
1 Becher Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 15 Minuten
Zunächst eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen. Anschließend die Kuvertüre in kleine Stückchen schneiden. Die Sahne kurz aufkochen und dann die Kuvertüre nach und nach mit dem Schneebesen einrühren, sodass eine Schokoladencreme entsteht. Bitte nicht umgekehrt, also nicht die Sahne über die Schokolade gießen, das ergibt eine zähe, nicht zu verarbeitende Masse.

Nun die erste Schicht Schokoladencreme in der Kastenform verteilen. Danach eine Schicht Spekulatius auf die Schokoladencreme legen. Diesen Wechsel von Schokoladencreme und Spekulatius so lange wiederholen, bis die Schokoladencreme aufgebracht ist. Die letzte Schicht sollte eine Schokoladenschicht sein.

Anschließenden die Kastenform für mindestens 4 - 5 Std. in den Kühlschrank stellen. Kurz vor dem Servieren die Kastenform stürzen und die Frischhaltefolie vorsichtig vom Kuchen lösen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

UlrikeKarin

Ich habe für den Kuchen Butterkekse genommen. Sehr sehr lecker, kinderleicht zu zu machen. Vielen Dank.

23.04.2022 15:46
Antworten
Koko-Walther

Hab die kalte Schnauze jetzt zum ersten Mal gemacht und bin bisher begeistert. Ich habe eine 200g Becher Sahne genommen, 300g Vollmilch Kuvertüre, 100g Zartbitter Kuvertüre und 1 Tafel Schokolade, da ich wohl für die Plätzchen mehr Kuvertüre gebraucht habe als ich dachte. Ließ sich alles super schön verrühren sobald die Sahne vom Herd war! Mit einem Teigschaber auch super zu verteilen! Hatte durch die Konsistenz auch kein Problem damit, alles auf einen Schlag zu machen. Bei mir ist eine kleine Kastenform ca 3/4 voll geworden. Finde ich persönlich aber gar nicht verkehrt, da dass trotzdem echt viel Schokolade auf einen Haufen ist. Dadurch, dass es ohne Palmfett und Ei ist, denke ich auch, dass sich der Kuchen im Kühlschrank gut und lange halten wird. Werde ihn immer wieder in Frischhaltefolie einwickeln denke ich. Super tolles Rezept! Vielen Dank, volle 5 Sterne Liebe Grüße Korinna Walther

26.12.2021 22:14
Antworten
Darwin-NT

Hey, das war sehr gut. Meine Gäste waren begeistert. Ich habe Mandelspekulatius und Gewürzspekulatius genommen. Hat super geschmeckt und kam bei Groß und Klein gut an. Danke für das leckere Rezept Gruß Darwin-NT

03.12.2021 12:25
Antworten
Fury96

Ich hab das Rezept gerade zum Geburtstag gemacht und bin begeistert. Statt Sahne habe ich die leichte Alternative von Ra** Cremef*** genommen und die übrigen Osterhasen (Vollmilch & Zartbitter) genommen. Hatte gut 500g Schokolade auf 200ml Sahne und ein TL Instantkaffee. Statt Spekulatius wurde mit Vollkornbutterkeksen geschichtet. Meine kleine Kastenform war gut voll. Tolles Rezept, ein Klassiker aus der Kindheit aber nicht so mächtig. Dankeschön, den gibts jetzt öfter ;-)

11.06.2021 21:01
Antworten
Silver-Bifi-bounty

* GANZ TOLL * Ich habe mich exakt an dein Rezept gehalten. Habe einen 200g Becher Sahne genommen und das hat perfekt funktioniert! Ist super simpel und schmeckt einfach nur lecker! Danke :)

20.11.2020 09:03
Antworten
veggie-monsterchen

Sehr schnell zuzubereiten super :) ich hab noch nüsse auf die schoko-schichten gestreut :)

26.11.2016 23:52
Antworten
Keliax

Ich mag diese Variante vor allem, weil sie ohne Palmfett auskommt und man merkt eigtl. keinen Unterschied. Die Spekulatius geben dem ganzen noch das gewisse (weihnachtliche) Etwas! Super lecker - werde den Hund nun immer so machen! :D

26.12.2015 07:57
Antworten
Lewy

Freut mich, wenn er Euch schmeckt ! Ich mag die Variante ohne Palmin auch viel lieber .... finde ihn nicht so mächtig

01.01.2016 11:15
Antworten
Muffelpott

Mal was anderes und totaaaaal lecker :) Kommt besonders auf der Arbeit meines Freundes sehr gut an da kaum Zucker (oder nur durch die Schoki) drin ist und auch sonst nicht ganz so mächtig. Durch die wenigen Zutaten ist der super schnell gemacht :) Ich mach den trotzdem immer mit Butterkeksen

18.06.2015 13:38
Antworten
Lewy

Freut mich, wenn er Euch schmeckt !

01.01.2016 11:14
Antworten