Schweinefilet mit Gorgonzola-Weißwein-Sauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (109 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 10.02.2015



Zutaten

für
500 g Schweinefilet(s)
1 kleine Zwiebel(n)
150 g Gorgonzola
250 ml Sahne
100 ml Weißwein
1 Pck. Bacon
etwas Senf zum Bestreichen
250 g Vollkornnudeln (Vollkorn-Dinkel Spirelli)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Schweinefilet in ca. 4 cm dicke Stücke schneiden, pfeffern, mit Senf seitlich bestreichen und mit Bacon umwickeln.

Von jeder Seite ca. 4 Minuten anbraten und aus der Pfanne beiseite nehmen. Im Bratensatz die klein gewürfelte Zwiebel glasig werden lassen, mit Sahne und Wein ablöschen und Gorgonzola zum Schmelzen dazugeben. Nach Belieben cremig einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Fleisch hinzufügen, zieht evtl. noch ein bisschen nach.

Nach Belieben mit Vollkornnudeln servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Max1020

Sehr gut und schnell zubereitet.Hab Röstis und grüne Bohnen dazugemacht

12.01.2023 17:07
Antworten
Bebberle

Hallo, ich hielt mich genau an die Zubereitung. Wir hatten noch Käsespätzle vom Vortag übrig, die und glasierte Möhren gab es dazu. Uns hat es sehr gut geschmeckt! Einfach und relativ schnell zubereitet. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

05.11.2022 17:56
Antworten
Amarella85

Sehr lecker, verdiente 5 Sterne. Ein kleiner Tip: Den Senf einfach dünn auf die Baconscheiben streichen und dann die Filetstücke darin einrollen, geht viel einfacher und ist nicht so ne Sauerei ;-) LG

15.02.2022 10:27
Antworten
Haubndaucher

Oh, wie war das fein. Leider hatten wir den Speck vergessen. Es hat uns aber trotzdem ausgesprochen gut gemundet. Als Beilage hatten wir Kürbisrösti. Volle Punktzahl von uns. Liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

07.02.2022 18:18
Antworten
ymja

Vielen Dank für das tolle Rezept. Es war sehr, sehr lecker, auch wenn ich vergessen hatte, die Zwiebeln anzubraten. Den Gorgonzola habe ich vorsichtig zugefügt, aber die komplette Menge verwendet. Wir hatten Nudeln und Brokkoli dazu.

30.01.2022 18:52
Antworten
Becci87

5 Sterne. Super lecker. Das Fleisch mit dem Speck drum und dem Senf den man noch leicht heraus schmeckt. Dazu die Gorgonzolasauce. Super! Zu dem letzten Kommentar muss ich übrigens sagen. Bei uns hat die Sauce dezent aber nicht zu aufdringlich nach Gorgonzola geschmeckt. Wir fanden es super.

17.08.2015 14:24
Antworten
MielaSamira

Das war leider wirklich schlecht. Tut mir leid, dass ich es so schlecht bewerten muß, aber alles andere wäre einfach nicht fair. Die Sauce hat leider nur nach Gorgonzola geschmeckt. Da hat auch verdünnen nichts gerettet.

18.07.2015 13:51
Antworten
bineline01

Ein leckeres,feines und doch einfaches Rezept... Da wir sehr gerne Gorgonzolasoße zu Nudeln essen,kam mir dieses Rezept sehr gelegen. Das Fleisch bekommt durch den Bacon noch eine würzige,deftige Note. Rezept ist abgespeichert und wird wohl öfter mal gekocht werden...aber mit Hartweizennudeln...Vollkornnudeln sind nicht so mein Fall. Danke,für das tolle Rezept... Liebe Grüße,bineline01

10.07.2015 19:05
Antworten
augsburgerin55

Ein super leckeres Rezept. Gorgonzola hab ich 200 gr. genommen und war geschmacklich für die Soße perfekt. Dazu gab es Nudeln und Salat.

26.05.2015 07:31
Antworten
cookingspring

Da ich persönlich Gorgonzola so gaaar nicht mag, mein Mann dafür aber umso mehr hab ich mich ausnahmsweise exakt ans Rezept gehalten... Das Ergebnis war, dass das Essen ausnahmsweise mal nicht nachgewürzt wurde und der Teller schon lange nicht mehr SO leer war! Vielen Dank für dieses tolle 'Vatertagsrezept' ;)

14.05.2015 16:45
Antworten