Vegetarisch
Braten
Ei
Eier
Frühstück
Hauptspeise
Schnell
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Rühreier Alexandra mit süßer Sahne und Schnittlauch

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. normal 30.12.2014



Zutaten

für
10 Eiweiß
10 Eigelb
200 ml süße Sahne
Salz
Pfeffer
etwas Schnittlauch
etwas Fett, für die Pfanne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Min. Koch-/Backzeit ca. 5 Min. Gesamtzeit ca. 10 Min.
Das Eiweiß steif schlagen. Die Sahne ebenfalls steif schlagen. Die Eigelbe verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Sahne verrühren und den Eischnee unterheben.

In einer großen Pfanne das Fett erhitzen und die Masse einfüllen. Das Rührei etwas stocken lassen und verrühren.

Mit Schnittlauch bestreuen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eistee

Hallo, ich hab es auch ausprobiert. Das Fluffige ging in der Pfanne leider verloren. Geschmacklich echt klasse. Schnittlauch musste ich weglassen, das isst hier keiner. Werde ich sicher wieder machen, schade, dass es so aufwändig ist. Vielen Dank für das Rezept!

14.07.2019 11:11
Antworten
küchenhexe9

Hallo Eistee, wie schade, dass die Eier nicht mehr fluffig waren. Kann es sein, dass Du sie etwas zu lange in der Pfanne gelassen hast? Sie garen ja noch nach, wenn die Pfann heiß ist. Schnittlauch kann, muss nicht. Evtl etwas Petersilie? Versuch es einfach noch einmal. Gutes Gelingen, Maria.

14.07.2019 11:38
Antworten
küchenhexe9

Eistee, das Bild sieht richtig appetitlich aus. Dank Dir dafür, Maria.

17.07.2019 10:47
Antworten
Eistee

Ich probiere es noch mal und passe besser auf die Pfanne auf. Danke für den Tipp!

23.07.2019 22:51
Antworten
küchenhexe9

Bin gespannt, ob Du dann zufrieden bist. Guten Appetit, Maria.

24.07.2019 07:24
Antworten
omaskröte

Hallo, das Rührei mit Sahne hatte mir Tina schon vor Monaten empfohlen, heute gemacht und sie hatte recht das war so lecker alle Gäste und wir waren begeistert. Jetzt hätte ich fast vor Begeisterung vergessen mich zu bedanken, vielen Dank für das Rezept. Lg Omaskröte

08.12.2018 17:42
Antworten
küchenhexe9

Das freut mich sehr, dass Dir die Rühreier geschmeckt haben. Wünsche Dir noch eine besinnliche Adventszeit. Maria.

09.12.2018 09:19
Antworten
rotombre

Viele werden denken Rührei ist Rührei,stimmt aber nicht,diese Rühreier sind sowas von locker und fluffig,da lohnt sich der kleine Zeitaufwand für´s Eiweiß und Sahne schlagen. Die Sahne habe ich nicht ganz steif geschlagen und gewürzt habe ich mit Pfeffer,Salz und Muskat. Das würzen kann jeder so machen wie er es bisher gemacht hat. Der Schnittlauch macht Geschmack und Optik perfekt. Maria, danke für das Rezept Alexandra`s Rühreier. Fotos sind abgeschickt. Gruß Tina

02.01.2015 21:55
Antworten
küchenhexe9

TINA vielen Dank für die Bewertund ung die lieben Worte. Wir mögen Rühreier auch nur noch so. Grüßle, Maria.

10.01.2015 05:55
Antworten
küchenhexe9

Hallo Tina! Danke Dir für das schöne Bild. Ich liebe diese Rühreier auch sehr.

22.02.2015 17:50
Antworten