Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.12.2014
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 295 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.02.2010
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Tortenboden, (Wiener Boden), dunkel, dreigeteilt
1 Pck. Puddingpulver, (Sahnepudding)
500 ml Milch
150 g Marmelade, (Heidelbeermarmelade)
6 EL Zucker
180 g Walnüsse
125 g Butter
2 EL Aprikosenkonfitüre
60 g Schokoladenraspel, weiße
50 g Kuvertüre, zartbitter
100 g Sahne
1/2 Pck. Sahnesteif
Konfekt, (Giotto-Kugeln)
8 halbe Walnüsse
  Konfekt, 4 Schokoladenstäbchen, gefüllt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Heidelbeermarmelade mit der Milch verrühren und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Butter am nächsten Morgen aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie bis zum Verarbeiten auf Zimmertemperatur kommt. Die Milch durch ein Sieb abgießen.

Das Puddingpulver mit 3 Esslöffeln Zucker und 5 Esslöffeln Milch anrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen. Das angerührte Pulver einrühren und unter stetigem Rühren aufkochen. Vom Herd nehmen und mit Folie abdecken, damit sich keine Haut bildet. Ab und zu durchrühren und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Die Walnüsse grob mahlen. Die Butter mit 3 Esslöffeln Zucker cremig rühren. Bei gekaufter Heidelbeermarmelade nur 1 Esslöffel Zucker nehmen, da es sonst zu süß wird. Den Pudding löffelweise unterrühren und danach die gemahlenen Walnüsse dazu geben.

Einen Boden mit der Puddingcreme bestreichen. Den zweiten Boden darauf legen und mit Puddingcreme bestreichen. Den dritten Boden darauf legen. Diesen ganz fein mit der Aprikosenkonfitüre einstreichen.

Die Torte rundherum mit der restlichen Puddingcreme bestreichen und die weiße Raspelschokolade aufbringen. Die Kuvertüre schmelzen. Die Kuvertüre hierzu grob zerteilen und knapp eine Minute in der Mikrowelle erhitzen und durchrühren. Die geschmolzene Kuvertüre auf der Torte verstreichen. Die Torte 1 Stunde kalt stellen.

Die Sahne mit dem Sahnesteif schlagen. Auf die Torte spritzen und mit halben Walnüssen, Giotto und den halbierten Schokostäbchen dekorieren.