Nudeln mit veganer Rote-Bete-Sauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell zubereitet, gesund und würzig

Durchschnittliche Bewertung: 3.36
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 30.12.2014 515 kcal



Zutaten

für
300 g Rote Bete, frische Knollen
1 Stange/n Lauch
2 Zwiebel(n), rote
500 ml Gemüsebrühe, vegane
1 Prise(n) Zucker
Salz und Pfeffer
3 Zehe/n Knoblauch
Kräuter, gemischte
500 g Nudeln, z. B. Spaghetti, vegane

Nährwerte pro Portion

kcal
515
Eiweiß
18,84 g
Fett
3,48 g
Kohlenhydr.
100,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Rote Bete Knollen waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Lauch waschen, schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden.

In einer Pfanne ein wenig Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Lauch, Rote Bete und Knoblauch dazugeben und mit dünsten. Mit der Brühe aufgießen und ca. 10-15 Minuten weich dünsten.

Mit den Kräutern, dem Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und pürieren. Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Auf einem Teller anrichten und mit der Rote-Bete-Sauce servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lalalalalalala

Hallo, einfach und schnell gemacht. Außer Lauch kam alles wie beschrieben rein. Die Roten Rüben habe ich gekocht verwendet und klein geraspelt. Obendrauf kam noch Käse ( zwar nicht mehr vegan aber sehr gut.) Es schmeckte uns sehr gut. Mache ich sicher wieder. Liebe Grüße Elfi

24.08.2019 18:15
Antworten
cxwe

Genau nach Anleitung gemacht, uns hat es überhaupt nicht geschmeckt

29.01.2019 19:15
Antworten
Zitronentörtchen96

Hat mir sehr gut gefallen. Sehr einfach in der Zubereitung und ging auch noch flott und war lecker. Während die Nudeln gekocht haben konnte schnell der Rest so 'nebenbei' erledigt werden. Hatte als Kräuter 'Kräuter der Provence' genommen, die waren mir aber zu dominant, aber das lässt sich beim nächsten Mal ja ändern. Und da ich nicht vegan lebe, kam noch etwas Hirtenkäse drüber:)

11.01.2018 18:16
Antworten
guenther1234

Wirklich lecker und schnell gemacht. Bei mir gab es dazu Zoodles.

19.10.2017 13:41
Antworten
Janninator

Sehr simpel und lecker. Leider ging der Lauch geschmacklich etwas unter.

09.01.2017 19:41
Antworten
maulwurf8

Super lecker. Habe Erbsenspirelli dazu gemacht. Vielen Dank.

03.06.2016 06:05
Antworten
Suzi-Oh

Ein sehr leckeres Rezept!! Gab es schon des öfteren bei uns...macht wirklich satt und schmeckt total genial!! :D

18.02.2016 07:45
Antworten