gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Kartoffeln
Paleo
Suppe
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Single-Diät-Essen Nr. 12

Rote Kartoffel-Senf-Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.12.2014 627 kcal



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), geschält gewogen
200 g Schalotte(n), oder Zwiebeln
1 TL Rapsöl
1 EL Tomatenmark
1 EL Senf
1 EL Dill
1 Liter Gemüsebrühe, selbstgemachte
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
Chiliflocken, aus der Mühle
Schnittlauch, einige Stängel

Nährwerte pro Portion

kcal
627
Eiweiß
20,18 g
Fett
21,81 g
Kohlenhydr.
83,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
In einem Topf mit Rapsöl die grob gewürfelten Schalotten glasig dünsten. Tomatenmark und Senf dazugeben und etwas mitdünsten.

Die Brühe zugießen, die Gewürze zugeben und umrühren. Die grob gewürfelten Kartoffeln einrühren, einmal aufkochen lassen und ca. 25 Minuten mit Deckel auf kleiner Hitze köcheln lassen.

Die Masse mit dem Passierstab zu einer sämigen Suppe pürieren, abschmecken und mit Kräutern bestreuen.

Wer gerne Einlagen in seiner Suppe mag, kann vor dem Pürieren einige Kartoffelstücke abschöpfen und im Anschluss zurück in die Suppe geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gabibo

Die Suppe ist sehr, sehr lecker! Ich habe allerdings nur 1,5 l Gemüsebrühe für doppelte Portion genommen. Es reicht uns dann für 4 Mahlzeiten. Und mit einem Löffel Joghurt ist die Suppe toll abgerundet!

10.02.2019 13:18
Antworten
movostu

Freut mich gabibo, dass es Dir schmeckte. Vielen Dank fürs Foto und Deine Top-Wertung. Gruß movostu

08.05.2019 08:11
Antworten
crazywitch1986

Hallo habe das Rezept heute auf eine Portion gerechnet nachgekocht und 3 Tage davon gegessen 😂 Lecker 😍 hab aber je Teller 1 Löffel fettarmen Naturjogurt zugefügt Yummmmiii Danke fürs Rezept 😍

06.01.2019 23:23
Antworten
movostu

Mit Joghurt hätte ich das auch gemocht, vielen Dank für Deine gute Wertung. Gruß movostu

08.05.2019 08:09
Antworten
movostu

Die gesamte Portion (Topf) hat 520 kcal. Schönen Abend Gruß movostu

10.07.2016 20:02
Antworten
Micki4444

Moin, bei deinen Diät Gerichten vermisse ich eine (ungefähre) Kalorienangabe.

28.05.2016 11:49
Antworten
Sailor_Tina

Genau nach meinem Geschmack! Der Dill schmeckt in der Suppe einfach hervorragend! Kannte ich so noch gar nichtund bin total begeistert. Habe ein bisschen mehr Senf und Tomatenmark genommen, das kommt aber bei jedem auf den Geschmack an. Ich danke auf jeden Fall für das leckere Rezept, werde es auf jeden Fall noch mal kochen! :)

18.01.2016 19:05
Antworten
movostu

Hallo Tina, ich habe grade erst Dein Kommentar entdeckt und freue mich, dass es Dir schmeckte! Wenn Du mehr Senf und Tomatenmark nimmst, ist das vollkommen in Ordnung- ich ändere auch meist die Rezepte nach meinem Geschmack :-) Schönes Wochenende Gruß movostu

28.05.2016 12:05
Antworten
movostu

Tinamar, erst mal Danke fürs Ausprobieren und Bewerten! :-) Natürlich kann jeder für sich den Senf- oder Tomatenmarkanteil verändern, über Geschmack lässt sich halt nicht streiten...und jaaa, ich hätte auch gerne Sahne oder Schmand zugefügt- aber es war nun mal ein kalorienreduziertes Essen. :-) Schönes Wochenende wünscht movostu

09.01.2015 11:00
Antworten
tinamar73

Schmeckte mir soweit ganz gut - habe allerdings etwas weniger Senf verwendet (ca. 1 TL) und zudem eine Möhre mit reingeschnippelt. Macht satt, hat eine orangene Farbe und hält sich zur Not ein paar Tage im Kühlschrank. Für einen richtig supterollen Geschmack fehlte mir ein halber Becher Sahne ;-) aber irgendwie wäre das bei einer Diät ja kontraproduktiv! :-)

09.01.2015 10:22
Antworten