Seeteufel auf mediterrane Art


Rezept speichern  Speichern

an Tomatensauce - herrlich leicht und sehr aromatisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 30.12.2014



Zutaten

für
400 g Seeteufelfilet(s)
4 Scheibe/n Schinken (Lachsschinken), vom Schwein
4 Blätter Salbei
4 EL Olivenöl, extra vergine oder braune Butter
150 g Kräuterseitlinge, geputzt
1 Zehe/n Knoblauch
1 kleine Chilischote(n), ganz
4 Zweig/e Thymian
½ Vanilleschote(n), ohne Mark
1 Prise(n) Meersalz, (Fleur de Sel)
1 Prise(n) Pfeffer, schwarzer
Orangenschale, abgeriebene
Tomatensauce, siehe http://www.chefkoch.de/rezepte/2491471391701681/Tomatensosse.html

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Etwas Orangenschale abreiben. Kräuterseitlinge längs in 4-5 mm dicke Scheiben bzw. Tranchen schneiden. Knoblauchzehe schälen und längs halbieren.

Die Fischfilets mit je einer Scheibe Schinken und einem Salbeiblatt belegen und mit Zahnstochern fixieren. Die Filets in heißem Butterschmalz oder Olivenöl zuerst mit der belegten Seite kurz anbraten und dann umdrehen.

Knoblauch, Thymian, Chilischote, Vanilleschote und Kräuterseitlinge hinzufügen. Bei niedriger Hitze ca. 5 Minuten braten und öfters mit dem aromatisierten Butterschmalz bzw. Öl übergießen. Wenn der Fisch von unten weiß zu werden beginnt, einen Deckel aufsetzen und bis zur gewünschten Garstufe ziehen lassen oder auf einem Rost im Backofen bei 80°C fertig garen.

Die Tomatensauce (Rezept siehe http://www.chefkoch.de/rezepte/2491471391701681/Tomatensosse.html) erwärmen. Den Fisch erst kurz vor dem Anrichten mit Salz, Pfeffer und abgeriebener Orangenschale würzen und mit der Tomatensauce servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.