Vegetarische Brokkoli-Mais-Quiche


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 09.02.2015



Zutaten

für
250 g Mehl
50 g Margarine
1 TL Salz
50 ml Wasser
450 g Brokkoli, TK, aufgetauter
1 Dose Mais
2 Knoblauchzehe(n)
1 große Zwiebel(n)
3 Ei(er)
150 ml Sahne
100 g Schmand
200 g Frischkäse, natur
8 Tomate(n), getrocknete, in Öl
1 EL Thymian
1 TL Pfeffer
½ TL Muskatnuss, geriebene

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Das Mehl mit der Butter, einer Prise Salz sowie dem Wasser zu einem homogenen Teig verkneten. Diesen zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.

Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln. Die getrockneten Tomaten abtupfen und in kleine Würfel schneiden. Eier, Sahne, Schmand und Frischkäse miteinander verquirlen. Gewürze und Kräuter hinzugeben.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Währenddessen den Teig etwa 3 cm dick ausrollen. Damit eine eingefettete Spring- oder Quicheform auskleiden. An den Rändern den Teig etwas nach oben ziehen. Die Seitenränder können, müssen jedoch nicht, komplett mit Teig bedeckt sein. Das Gemüse auf dem Teigboden verteilen und mit der Eiermasse übergießen. Für etwa 35 Minuten backen.

Dazu passt ein frischer Kräuterquark oder eine Joghurtsauce.

Tipp: Diese Quiche schmeckt auch kalt und eignet sich z. B. für ein Buffet oder Picknick.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mylittlebox

Aufgrund der Kommentare habe ich sicherheitshalber für den Teig ein anderes Grundrezept gewählt. Für die Kombination aus Brokkoli und Mais mit Zwiebeln muss ich aber eine Riesen-Lanze brechen - das ist wirklich, wirklich lecker und macht als vegetarisches Gericht auch schön satt! Vielen Dank!

21.11.2021 11:38
Antworten
FireAngel303

die Mengenangaben stimmen definitiv nicht.Ich habe grad den Teig fertig und musste die Margarine auf 80g,das Wasser auf 100ml erhöhen und das Mehl nach Gefühl erhöhen.

21.07.2019 14:04
Antworten
StMoonlight

Das sind die Mengen mit denen ich gekocht/ gebacken habe... Merkwürdig ...

28.05.2015 18:52
Antworten
fantina

Der Teig ergab leider keine homogene Masse. Ich denke, dass die Mengenangaben nicht richtig sind

17.03.2015 17:14
Antworten