Bratpeperoni à la Klaumix


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. normal 05.02.2015 101 kcal



Zutaten

für
400 g Peperoni (Bratpeperoni), grün
4 Chili (Jalapeños), grün
4 EL Olivenöl
4 Knoblauchzehe(n)
2 EL Balsamico, dunkel
1 EL, gehäuft Meersalz, grob
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
101
Eiweiß
1,42 g
Fett
7,21 g
Kohlenhydr.
7,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden.

Das Olivenöl in einer schweren Pfanne erhitzen und die Bratpeperoni bei mittlerer Hitze schmoren, bis sie zusammenfallen.

Die Jalapeño mit einem Zahnstocher mehrmals einstechen und mit dem Knoblauch zu den Bratpeperoni geben. Bei kleiner Hitze mit geschlossenem Deckel weiter schmoren, bis die Jalapeño auch Farbe angenommen haben. Mit Balsamico ablöschen und mit dem Meersalz bestreuen.

Tipp: Den Stiel an den Peperoni lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Klaumix

Hy Vevea Danke für dein Lob. Bitte mach ein Foto. Würde mich freuen. MfG Klaumix

24.03.2017 17:16
Antworten
Vevea

Bestelle ich immer beim Spanier. Wird morgen nach gekocht!!! Vielen Dank für das Rezept

24.03.2017 10:04
Antworten
Klaumix

Hy loucylou Danke für das Lob und die Sterne! MfG Klaumix

07.10.2015 15:56
Antworten
loucylou

Hab es gerade gemacht...aber ohne grüne Chili...mit etwas feingeschnittener roten Chili ohne Kerne... Super Lecker ...Danke

07.10.2015 14:54
Antworten
Klaumix

Hy FroNatur Die Chili ist auch als Gag drin. Einer erwischt sie immer (meistens ich selbst) Ich liebe scharf. MfG Klaumix

10.09.2015 15:58
Antworten
FroNatur

Hallo Klaumix, ein einfaches aber sehr leckeres Rezept, welches leider noch recht unbekannt ist. Ich gäbe es ohne Chili gemacht, weil ich es nicht so scharf mag. Vielen Dank dafür. Liebe Grüße, von der Zuckerschnute

10.09.2015 13:10
Antworten