Vegane Schokocookies


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Ei, Milch oder andere tierische Produkte

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 29.12.2014



Zutaten

für
200 g Mehl
100 g Margarine, vegane
90 g Zucker
20 g Vanillezucker
1 Msp. Weinsteinbackpulver
1 Prise(n) Salz
1 EL Sojamehl + 3 EL Wasser oder Ei-Ersatzpulver nach Gebrauchsanleitung
125 g Zartbitterschokolade, vegane

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Alle Zutaten bis auf die Zartbitterschokolade miteinander vermischen. Die Schokolade grob hacken und unter den Teig geben.

Vom Teig Stücke abzupfen und zu Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und die Kugeln leicht platt drücken. Bei 150 Grad Umluft mindestens 25 Minuten backen.

Gut abkühlen lassen, damit die Schokolade wieder fest wird.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Laeuferin

Hallo! Einfach und schnell zu machen und vor allem: Sehr lecker! Hab spontan etwas Kakao untergeknetet, so dass sie etwas marmoriert sind! Ich hab den Teig einfach zu einer Rolle geformt und Scheiben abgeschnitten! Mach ich gerne wieder! Danke fürs Einstellen! LG Elke

03.12.2016 06:55
Antworten
Sue_311

Super lecker!!!! Tolles einfaches Rezept, Danke:-)

14.12.2015 22:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

Man kann den Teig auch ausrollen und mit Förmchen ausstechen. Falls der Teig zu sehr klebt, zwischen Backpapier ausrollen, dann klappt es :-) Ist wegen den Schokostücken ein wenig schwierig. Funktioniert aber.

08.01.2015 19:40
Antworten