Sauerkrautauflauf


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch mit Ingwer, Kartoffeln und Schafskäse

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 06.02.2015 648 kcal



Zutaten

für
400 g Sauerkraut, (egal ob roh, gekocht, im Beutel oder in der Dose)
8 m.-große Kartoffel(n)
1 Pck. Schafskäse
2 TL Ingwer, frischer, fein gehackt / gerieben
Salz und Pfeffer
etwas Öl (Sorte ist egal, ich nehme immer Olivenöl)

Nährwerte pro Portion

kcal
648
Eiweiß
26,24 g
Fett
29,82 g
Kohlenhydr.
62,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Backofen auf 180 C° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Kartoffeln schälen, in mittelgroße Würfel schneiden und in ausreichend Salzwasser in ca. 15-20 Minuten gar kochen.

Während die Kartoffeln kochen, die Auflaufform mit Öl ausfetten. Sauerkraut mit Ingwer und ein wenig Pfeffer vermischen und gleichmäßig in der Form verteilen. Kartoffeln abgießen und über das Sauerkraut-Ingwer-Gemisch geben. Schafskäse mit den Händen zerbröckeln und darauf verteilen. Für ca. 15-20 Minuten in den Ofen stellen, bis der Schafskäse goldbraun ist.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

maija

Ich fand's super: einfache Zubereitung, gesunde Zutaten und überraschender Geschmack - wohl durch den Ingwer, der wunderbar mit dem Sauerkraut harmoniert.

13.09.2020 18:55
Antworten
Koch_Alicia2015

Hallo,heute Mittag wurde dieses schnelle und einfache Gericht ausprobiert. Es war ganz in Ordnung aber so richtig vom Hocker hat's uns nicht gehauen. Die Geschmäcker sind halt sehr verschieden. Lb. Grüße von Koch Alicia.

30.06.2020 12:53
Antworten
Wolke-1

Das Rezept finde ich durchaus interresant. Hatte noch Süßkartoffeln, die ich ganz klein würfelte und mit Knoblauch im Olivenöl dünstete. Dann das Sauerkraut in der geölten Auflaufform dick mit Kümmel beträut und die gedünsteten Süßkatoffeln darübergestreut. Oben drauf den in Scheiben geschnittenen Schafskäse, ab in den Ofen. War total lecker. Danke fürs Rezept

29.12.2017 20:14
Antworten