Vegane Kulleraugen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Ei, Milch oder andere tierische Produkte

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 27.12.2014



Zutaten

für
160 g Mehl
115 g Margarine, vegane
60 g Zucker
1 EL Sojamehl + 2 EL Wasser oder Ei-Ersatz Pulver
Marmelade, rote, nach Geschmack

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Mehl mit der Margarine, dem Zucker und dem Ei-Ersatz mit der Hand verkneten.

Kirschgroße Stücke vom Teig abzupfen, zu Kugeln formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Mit dem Daumen (mit Mehl bestäubt) kleine Mulden in die Kugeln drücken. Die Mulden mit Marmelade füllen.

Die Kugeln bei 180 Grad 10 - 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anne_CK

Super Rezept! Mache ich seit Jahren, die ganze Familie liebt sie. Ich wälze die Kugeln vor dem Backen in gehackten Mandeln.

11.12.2019 20:12
Antworten
Rückwärtskatz

Super lecker. Auch mit kleinen Kinder gut herzustellen. Einfach Kugeln rollen und mit dem Finger reindrücken können auch schon 2 Jährige. Wir haben Kirschgelee und Hagbuttenmarmelade genommen.

02.12.2017 18:59
Antworten
Sinha92

Hallo ich muss mal sagen, diese Plätzchen sind wunderbar! Der Teig ließ sich problemlos verarbeiten, besser als bei allen anderen Plätzchen, die ich gemacht habe. Sie sind auch bei allen am besten angekommen! Ich habe als "Ei-Ersatz" einfach 2 TL Backpulver + 2 TL Wasser + 1 TL Öl genommen (hab ich irgendwo so gefunden). So war der Teig wunderbar geschmeidig. Wir haben von diesem Jahr jede Menge selbstgemachte Marmelade, die hab ich verwendet, passte sehr gut :) Wird definitiv wieder gemacht!

19.12.2016 14:48
Antworten
Tempeh

Die Bewertung liegt zwischen *sehr gut* und *perfekt*.. was ist daran *mittelwertig*? LG Tempeh

26.11.2016 13:18
Antworten
LischenVegan

Ich verstehe nicht warum diese Kekse so mittelwertig nur benotet wurden. oO Die Zubereitung geht einfach und schnell! Selbst mein Freund, der eigentlich kein Backfreund ist, fand die Zubereitung gut. Und geschmacklich sind sie ebenfalls gut! Das Rezept & das Ergebnis dessen ist super, wenn man auf die Schnelle Kekse als Mitbringsel benötigt, sich selbst etwas Gutes tun möchte oder einfach nur Marmelade besitzt, die man verbrauchen möchte. Ich gebe 5 von 5 Sternen! :)

06.11.2016 03:48
Antworten