Vegane Heidesandherzen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Ei, Milch oder andere tierische Produkte

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 27.12.2014



Zutaten

für
375 g Mehl
100 g Puderzucker
250 g Margarine, vegane, zimmerwarm
1 EL Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Einen geschmeidigen Teig aus Mehl, Puderzucker und Margarine herstellen. 2/3 des Teiges in Folie wickeln und in den Kühlschrank legen. Das restliche Drittel des Teiges mit dem Kakao verkneten, ebenfalls in Folie wickeln und in den Kühlschrank legen. Die Teige 1 Stunde kühlen.

Beide Teige möglichst gleich groß ausrollen, übereinander legen und zu einer Rolle formen. Falls es Schwierigkeiten beim Ausrollen gibt, die Teige zwischen zwei Backpapierblätter legen und damit ausrollen. Die Rolle dann wieder aufrollen und mit einem Ausstecher Herzchen aus dem Teig stechen. Auf Backpapier 15 - 20 Minuten bei 180 Grad backen, bis die Kekse leicht braun werden.

Die Zutaten reichen für ca. 40 Plätzchen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KochMaus667

Hallo, ich habe mich auch mal an diese veganen Plätzchen getraut. Sie sind sehr lecker und jetzt, nach 3 Tagen, schmecken sie richtig gut nach Butter. Obwohl keine darin ist. Werde ich mit in die Weihnachtsbäckerei aufnehmen. LG Jutta

10.10.2020 13:44
Antworten
SweetPumpkin13

Vielen Dank für das tolle Rezept. Während meiner Studienzeit (knappe Kasse) hab ich es so oft genutzt wenn mir spontan nach Plätzchen war :D

13.09.2015 23:50
Antworten