Dessert
Frucht
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bayrisch Creme

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 06.02.2015



Zutaten

für

Für die Creme:

2 Blatt Gelatine
300 g Sahne
3 Eigelb
50 g Puderzucker
2 Vanilleschote(n)
1 EL Kirschwasser

Für die Sauce:

250 g Himbeeren, frisch oder gefroren
1 Schuss Zitronensaft, frisch gepresst
3 EL Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten Kalorien pro Portion ca. 259 kcal
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne halb steif schlagen, nicht zu fest schlagen, damit man alles gut unterheben kann. Die Eigelbe mit dem Puderzucker und dem ausgekratzten Vanillemark schaumig schlagen, bis alles hellgelb bis weiß geworden ist.

Das Kirschwasser in einem Topf erhitzen, vom Herd nehmen und ein bisschen abkühlen lassen. Die gut ausgedrückte Gelatine unterrühren und darin auflösen. Anschließend unter die Eigelbmasse rühren. 1/3 der geschlagenen Sahne vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben. Den Rest der Sahne zum Schluss vorsichtig unterheben.

Die frischen oder gefrorenen Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen, damit die lästigen Kerne entfernt werden. Puderzucker und einen kleinen Schuss Zitronensaft unterrühren.

Die Bayrisch Creme entweder in eine Schüssel füllen, 2 Stunden kühl stellen, zum Anrichten Nockerl daraus stechen und auf einen Himbeerspiegel setzen, oder in kleine Gläser füllen und kurz vor dem Anrichten die Himbeersoße darüber gießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

McKäferle

Hallo. Ich muss das Rezept für 40 Personen machen und wollte fragen, ob ich die Himbeersauce auch schon am Vorabend auf die Creme tun kann ohne das sich alles vermischt. Hat da jemand Erfahrungen gemacht?

04.10.2018 17:53
Antworten
Gaumenschmäuschen

Ein super einfaches Rezept für eine Bayrisch Creme, die einfach nur super lecker schmeckt! Wirklich hervorragend und hat die 5 ***** voll und ganz verdient. Die Kombination mit der Himbeersauce ist auch perfekt. Es ist nicht zu süß und ich könnte das Dessert komplett alleine verspeisen, da es auch nicht zu schwer im Magen liegt. Meiner Familie schmeckt es ebenfalls sehr gut und das wird es bei uns jetzt öfter geben.

23.01.2018 15:28
Antworten
Hobbykoch_San

Haben es gerade ausprobiert -in kleinen Gläschen. Perfekt. Ist so gut gelungen. und ich habe schon verschiedene Rezepte probiert. Danke.

05.01.2018 19:53
Antworten
MoniRigatoni

Ein traumhaftes Rezept..............ich habe es für 12 Personen zubereitet und alle waren glücklich! :-) Bild wurde hochgeladen MR

15.09.2017 22:57
Antworten
Fruchtprinzessin

Hallo Sonnenblümchen22, ich möchte gerne das Rezept ausprobieren. Wie ist die Konsistenz der Creme gewesen? Habe von anderen Rezepten gelesen das deren Rezept recht fest war. Gruß

03.04.2017 12:37
Antworten
Sonnenblümchen22

Heute hatten wir diese Bayrisch Creme als Dessert. Gestern problemlos die Creme vorbereitet und kalt gestellt. Lediglich das Kirschwasser habe ich weggelassen - der Nachwuchs soll ja auch was davon haben. Heute nur noch die Himbeeren zubereitet und schon konnte serviert werden. Wir fanden die Himbeeren ein wenig zu süß. Aber das ist Geschmackssache. Ansonsten ein schnelles leckeres Rezept.

21.02.2016 18:07
Antworten