Braten
einfach
fettarm
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fisch mit Lauch-Nudeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 26.12.2014



Zutaten

für
400 g Tagliatelle
800 g Seelachsfilet(s)
etwas Zitronensaft
50 g Mehl
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
1 große Lauchstange(n)
20 g Butter
400 ml Gemüsebrühe
250 ml Milch
3 EL Senf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Den Fisch in 8 Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. 30 g Mehl in einen tiefen Teller geben und den Fisch darin wälzen.

Das Öl erhitzen und den Fisch darin 3 - 4 Min. braten.

Den Lauch in feine Ringe schneiden und in der Butter andünsten. Mit dem restlichen Mehl bestäuben und anschwitzen. Die Milch und die Brühe unter Rühren angießen. Aufkochen und ca. 1 Min. köcheln lassen. Den Senf einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Lauch mit Fisch und Nudeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pralinchen

Hallo, freut mich, daß es Dir geschmeckt hat. Allerdings hat das mit meinem Rezept nicht mehr sooooo viel zu tun. LG Pralinchen

15.12.2018 11:13
Antworten
MiaBianca

Tolle Kombi! Anstelle von Gemüsebrühe haben wir einen guten Schuss Weißwein (Pinot Grigio) verwendet, den es auch zu diesem leckeren Gericht zum trinken gab. Schließlich wurde die Bavette zum Lauch gegeben und in der Pfanne durchmischt. Tagliatelle war gerade nicht vorrätig, da gibt es ja kaum Unterschied. Wir haben Heilbutt in einer Zitronen-Senf-Marinade im Ofen zubereitet. Dazu gab es einen einfachen grünen Salat. Super lecker!

15.12.2018 08:00
Antworten
Watzfrau

Ein schnelles, leckeres Fischgericht! Wir haben ein Heilbuttfilet und Tagliatelle verwendet, Gerne wieder!

15.08.2018 05:21
Antworten
Kucki1967

Hat sehr gut geschmeckt, nicht viel Aufwand und schnell gemacht. Hat uns auch mit Reis gut gefallen

09.08.2018 21:24
Antworten
garten-gerd

Hallo, Siegrid ! Ein sehr leckeres Fischgericht! Auch ich hatte zwar Bedenken wegen der Lauch-Senf-Kombination; es hat aber wirklich sehr gut harmoniert und zum Fisch gepaßt. Vielen Dank für´s Rezept und liebe Grüße, Gerd

23.06.2016 21:23
Antworten
Eiskimo

Hallo, uns hat es ausgezeichnet geschmeckt. Wir hatten Kabeljau, passt auch sehr gut. Ich kann e mir auch sehr gut Reis statt Nudeln vorstellen. LG Eiskimo

19.12.2015 13:48
Antworten
wargele

Ein wunderbares Gericht, das schnell und einfach zuzubereiten ist! ♥ Der Fisch war bei mir Zander und die Nudeln waren Bavette. Erst war ich ja bezüglich des Senfes in der Soße etwas skeptisch, aber der passt hervorragend dazu! Deshalb gibt es von mir auch 5 Sterne für diese tolle Rezeptidee! Bild folgt. Vielen Dank und liebe Grüße wargele

13.10.2015 18:29
Antworten