Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Herbst
Reis
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Couscous-Gemüse-Curry

ein vegetarisches Gericht für den Herbst

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
bei 152 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 22.12.2014 374 kcal



Zutaten

für
250 g Brokkoli
1 Paprikaschote(n), rote
1 Möhre(n)
1 Zehe/n Knoblauch
2 EL Olivenöl
100 g Erbsen
1 EL Currypulver
1 EL Currypaste, rote
n. B. Salz
n. B. Pfeffer
200 ml Gemüsebrühe
100 g Couscous
2 Frühlingszwiebel(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
374
Eiweiß
13,90 g
Fett
11,22 g
Kohlenhydr.
53,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Brokkoli putzen, den Strunk abschneiden und die Röschen teilen. Den Strunk schälen und in ca 1 cm Würfel schneiden.
Die Möhre waschen, schälen und in 0,5 cm große Würfel schneiden. Die Paprika entkernen, waschen und in 1 cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und klein hacken.

Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Die vorbereiteten Zutaten gleichzeitig in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten braten. Die Erbsen, Curry, Currypaste und nach Belieben Salz und Pfeffer dazugeben. Mit der Gemüsebrühe aufgießen, aufkochen und 1 Minute kochen lassen.
Jetzt den Couscous einrühren und alles kurz aufkochen. Danach zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte 5 Minuten quellen lassen. Währenddessen die Frühlingszwiebeln putzen und in sehr feine Ringe schneiden. Nach den 5 Minuten das Couscous-Gemüse-Curry anrichten und mit den Frühlingszwiebeln bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küchenfee_zaubert_leckeres

Hat gut geschmeckt und war nicht viel Aufwand😀. Das gibt es auf jeden Fall mal wieder.

30.01.2020 16:28
Antworten
Oldenburgsküche

Ach so hab noch was vergessen: Wir hatten auch den Knoblauch Dip dazu und Frikadellen.

04.12.2019 16:13
Antworten
Oldenburgsküche

Sehr lecker! Sogar meine Gemüsemuffel mögen es! ich habe nur 1 Tel gelbe Currypaste genommen das ist genau richtig für uns gewesen. Wird sicher wieder gemacht. Vielen Dank für's einstellen!

04.12.2019 16:09
Antworten
nessii101

die Mengenangabe bei 4 Portionen kann doch nicht richtig sein mit 4 Frühlingszwiebeln?

02.09.2019 14:57
Antworten
Braunaeugige

Super lecker und schnell zu machen. Lässt sich auch gut kalt essen.

27.05.2019 11:41
Antworten
ninchen80

schnell - einfach - super lecker -> perfekt!

13.08.2015 17:25
Antworten
Ritzo

Das Gericht schmeckt sehr lecker! Ich habe zunächst befürchtet, dass die Couscous-Menge zu gering sein könnte. Aber nach dem Quellen war das Gemüse-Couscous Verhältnis perfekt. Da ich für meine kleinen Kinder koche, habe ich nur einen Teelöffel der roten Currypaste verwendet, damit es nicht so scharf wird. Die Zubereitung ist schön einfach und ich habe es mir mit Tiefkühlbrokkoli und -Möhren leicht gemacht.

24.07.2015 13:48
Antworten
Knetschi

Sehr lecker, super Kombination. Wir sind richtige Couscousliebhaber geworden.

25.06.2015 09:35
Antworten
Spatz1609

Habe das Couscous-Gemüse-Curry nun schon einige Male gekocht, da es einfach so lecker schmeckt und so schnell zu kochen ist! Habe das letzte Mal noch einen Kleks Naturjogurt drüber, da ich davon noch einen angefangen Becher im Kühlschrank hatte, schmeckt auch gut dazu. Danke für das tolle Rezept!

05.03.2015 10:16
Antworten
JuttaN

Haben das Rezept heute ausprobiert, sehr lecker! Zum Glück ist noch genug für morgen Abend übrig geblieben ;-)) LG, Jutta

04.01.2015 17:02
Antworten