Backen
Frucht
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bananen-Nuss-Nougat-Creme-Cupcakes

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 04.02.2015



Zutaten

für
125 g Zucker
125 g Butter, weiche
2 Ei(er)
150 g Mehl
1 EL Kakao
½ TL Natron
½ Pck. Backpulver
1 ½ Banane(n), reife, mit der Gabel zerdrückt
½ Banane(n), in 12 Scheiben geschnitten
12 TL Nuss-Nougat-Creme

Für das Frosting:

150 g Nuss-Nougat-Creme
100 g Vollmilchschokolade
100 ml Sahne
100 g Butter, weiche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Backofen auf 160°C vorheizen. Den Zucker, die Butter und die Eier ein paar Minuten schaumig rühren. Mehl, Kakao, Natron und Backpulver in einer separaten Schüssel verrühren und kurz unter die feuchten Zutaten rühren. Die Banane unterheben. Den Teig in die Förmchen geben und die Cupcakes ca. 20 Minuten backen, danach komplett auskühlen lassen.

Für das Frosting die Schokolade in kleine Stücke brechen und mit der Nuss-Nougat-Creme in eine Rührschüssel geben. Die Sahne aufkochen lassen und in die Rührschüssel zur Schokolade gießen. Wenn alles geschmolzen ist, verrühren und abkühlen lassen. Die Butter kurz weich rühren. Die Schokosahne dazugeben und die Creme mit dem Mixer schaumig rühren.

Mit einem kleinen Löffel einen Deckel aus den ausgekühlten Cupcakes schneiden und das entstandene Loch mit einem kleinen Teelöffel Nuss-Nougat-Creme und einem kleinen Stück Banane füllen. Den Deckel wieder aufsetzen und die Cupcakes mit dem Frosting garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pummeleinhorn48

Bevor das Frosting fertig ist muss es ein paar Stunden in den Kühlschrank.

27.10.2018 22:35
Antworten
lrdtrch

Habe die letzte Woche für eine Familienfeier gebacken und sie waren wirklich top! Haben allen geschmeckt und waren innerhalb von Minuten alle. Das einzige was ich zu bemängeln habe ist das Frosting, hat bei mir überhaupt nicht funktioniert obwohl ichs genau wie im Rezept gemacht habe. Ist am Ende extrem flüssig gewesen und man konnte die Cupcakes nicht schön damit dekorieren weil alles direkt runtergelaufen ist. Waren aber alles in allem vielleicht nicht die schönsten, aber auf jeden Fall mit die leckersten die ich bis jetzt gebacken habe!

23.09.2017 08:15
Antworten