Vegetarisch
Braten
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kürbis-Karotte- Bratlinge

Fleischähnlicher Geschmack mit vielen Röstaromen, eine unglaublich leckere Kombination

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 19.12.2014



Zutaten

für
1 kleiner Kürbis(se), (Butternut-)
5 m.-große Karotte(n)
1 kleines Ei(er)
1 EL Mehl, auch Vollkornmehl möglich
1 kleine Zwiebel(n)
1 TL, gestr. Salz
n. B. Pfeffer
etwas Fett

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Kürbis der Länge nach vierteln, die Samen entfernen und mit dem Sparschäler schälen. Die Karotten auch schälen und beide Gemüsesorten in eine Schüssel reiben. Je feiner, desto besser, aber kein Mus. Die Zwiebel dünn in halbe Scheiben schneiden und dazugeben. Salz dazugeben, je nach Geschmack pfeffern und würzen, alles durchmischen und 10 Minuten stehen lassen. Währenddessen kann man z.B. einen Salat als Beilage vorbereiten.

Nun das Ei und den Esslöffel Mehl dazugeben und alles vermischen. Die Gemüsestifte müssten nun weicher sein.
Fett in einer Pfanne erhitzen und mit einem Esslöffel kleine Portionen in die Pfanne geben. Diese dann flach streichen und zu Bratlingen formen. Nach einigen Minuten, wenn die gewünschte Bräune erreicht ist, wenden. Ich brate lieber auf halber Hitze und dafür etwas länger.

Dazu passt einfach nur ein Salat als kleine Mahlzeit oder ein Kräuter-Quarkdip und Salzkartoffeln als vegetarische Hauptmahlzeit.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.