Thunfischaufstrich mit Gewürzgurke und Paprika


Rezept speichern  Speichern

Als Aufstrich oder als Dip

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 19.12.2014



Zutaten

für
1 Becher Frischkäse, gerne mit Kräutern
1 Dose Thunfisch, im eigenen Saft
1 Paprikaschote(n), rot
1 Zwiebel(n), rot, oder Frühlingszwiebeln
3 kleine Gewürzgurke(n), Cornichons, oder Honiggurken
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Zitrone(n)
1 TL Meerrettich, (Sahnemeerrettich), nach Belieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Thunfisch in einem Sieb gut abtropfen lassen und danach mit der Gabel etwas weich drücken. Die Paprika, Gurken und Zwiebel in kleine Stücke schneiden oder hacken.

Den Thunfisch, den Frischkäse und das gehackte Gemüse in eine Schüssel geben und langsam umrühren. Ich mag es, wenn vom Gemüse und vom Thunfisch noch kleine Stückchen in der Creme sind. Ihr könnt die ganze Masse aber auch nach Belieben gerne etwas kleiner pürieren. Am Ende noch mit Pfeffer und Salz nach Belieben abschmecken.

Ich arbeite bei Fisch auch immer gerne mit Zitrone oder Meerrettich. Probiert es mal aus. Nach Ermessen einen kleinen Schuss Zitrone oder einen halben Teelöffel Sahnemeerrettich einrühren. Für den Anfang vielleicht etwas weniger, lieber öfter abschmecken, bis es eurem Geschmack entspricht.

Die Mengen sind natürlich variabel, je nach dem ob ihr mehr Fisch oder mehr Gemüse in der Creme haben mögt.

Ich bevorzuge bei den Gewürzgurken die kleinen Cornichons und nehme immer gern die roten Zwiebeln für das Rezept. Alternativ machen sich auch Frühlingszwiebeln sehr gut. Wenn Ihr wie ich auch die Mischung deftig und süß ganz gerne mögt, könnt ihr auch gerne die süßen Honiggurken nehmen.

Alternativ zum Frischkäse könnt ihr auch mit Schmand oder etwas Quark arbeiten. Joghurt würde das ganze allerdings zu flüssig machen.

Wenn ihr Gäste erwartet, bereitet das Ganze vielleicht schon etwas früher vor, damit die Masse noch etwas "durchziehen" kann.

Aufbewahrung im Kühlschrank.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

misonchen

Schnell zubereitet und schmeckt toll auf frisch gebackenes Brot.

18.12.2020 15:19
Antworten
yatasgirl

Hallo Ein sehr leckeres Rezept. Ich hab alles klein gehackt. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

15.12.2019 20:16
Antworten
66jeany

Hallo, superlecker. Habe auch nur die Hälfte vom Frischkäse rein. Danke für das tolle Rezept ! LG Moni

31.12.2017 14:31
Antworten
bahgira

Danke für das Bild :)

30.05.2016 11:31
Antworten
TigersMiez

Ach wo. Hat gepasst. Das Rezept ist super. Prfekt fürs Kalte Büffet :D Dankeschön dafür

24.08.2016 15:24
Antworten
bahgira

Ich weiß leider nicht wie ich mein Rezept abändern kann. 1 Becher Frischkäse auf eine Dose Thunfisch ist glaub ich etwas viel. Ich wüde eher einen halben Becher Frischkäse für eine Dose Thunfisch empfehlen.

03.03.2015 12:55
Antworten