Bewertung
(4) Ø2,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.02.2015
gespeichert: 137 (0)*
gedruckt: 1.088 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.10.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
150 g Sojamehl
150 g Kichererbsenmehl
300 g Weizenmehl, Type 405
Ei(er)
1 Würfel Hefe
1 TL Honig
3 EL, gehäuft Stevia
500 g Magerquark, 0,3 % Fett
1 EL Rosinen
50 ml Öl, geschmacksneutrales, z. B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl
100 ml Milch
1 Msp. Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hefe in einer großen Schüssel zerbröseln. Mit 100 ml lauwarmer Milch und ca. 150-200 ml lauwarmem Wasser verrühren. Den Honig zugeben und leicht verrühren. An einer warmen Stelle kurz gehen lassen, bis die Hefe kleine Blüten an der Flüssigkeitsoberfläche gebildet hat.

Das Weizenmehl mit Soja- und Kichererbsenmehl, 1 Messerspitze Salz und 1 Esslöffel Stevia mischen und zur Hefemischung geben. 1 Ei und das Eiweiß vom zweiten Ei zum Mehl geben und zu einem glatten, elastischen Teig kneten.

Das Eigelb in eine Schale geben und, falls gewünscht, mit 1/2 Teelöffel Vanillezucker verrühren. Dies wird am Ende zum Bepinseln benötigt. Falls der Teig zu klebrig bzw. flüssig ist, noch etwas Soja- oder Weizenmehl dazugeben.

Das Öl auf der Arbeitsfläche verteilen und mit den Händen den Teig nochmals kräftig kneten. Man kann auch etwas weniger Öl nehmen. Den Teig zu einer Kugel formen, mit einem sauberen Tuch abdecken und an einer warmen Stelle gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Für die Quarkfüllung Quark mit 2 Esslöffeln Stevia, 2 Eiern und Rosinen verrühren.

Den Teig nochmals kneten, in 2 Hälften teilen, jeweils ca. 1 cm dick ausrollen und mit einem Pizzaschneider in 12 Vierecke schneiden. Auf jedes Viereck ca. 1 Teelöffel der Quarkcreme geben, die Ecken zur Mitte falten und leicht drücken, so dass kleine Päckchen entstehen. Die Päckchen mit genügend Abstand zueinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Eigelb bepinseln und im Backofen bei 180°C in 15 - 20 Minuten goldbraun backen.

Anschließend abkühlen lassen und je nach Geschmack mit Stevia oder Puderzucker bestäuben.