gekocht
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Nudeln
Pasta
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schinkennudeln in Käsesahnesauce

ein Rezept für einen 2,4-l-Crock Pot / Slowcooker

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 19.12.2014



Zutaten

für
2 EL Butter
200 g Nudeln (Hörnchen)
200 ml Sahne (H-Sahne)
100 g Schmelzkäse (Emmentaler)
100 g Schinken, gewürfelt
½ Zwiebel(n), fein gehackt
½ TL Gemüsebrühe, instant
Salz und Pfeffer
Knoblauchpulver
Paprikapulver, edelsüß
2 EL Erbsen (TK), optional
n. B. Milch (H-Milch), evtl. fettarme

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Den Keramiktopf mit 1 EL Butter ausfetten. Die restlichen Zutaten (bis auf die Milch und die verbliebene Butter) in den Topf geben und gut umrühren. Mit Milch aufgießen, sodass alles sehr gut bedeckt und keine Nudel mehr zu sehen ist. Nun den 2. EL Butter in Flöckchen auf dem Gericht verteilen.

Die Schmorzeit beträgt ca. 1 1/2 Stunden auf höchster Stufe (high).

Gelegentlich und besonders gegen Ende der Garzeit gut umrühren. In den letzten 10 Minuten auf Stufe "Low" umschalten, bzw. den Crock Pot ganz ausschalten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ralle2402

Kommt die Sahne von vornherein mit rein? Flockt das nicht? Ich habe keine gute Erfahrungen gemacht, Sahne im SlowCooker mit zu garen.

12.04.2018 14:42
Antworten
luloudo

Dies war unser erster Versuch im Crockpot. Und wir sind begeistert, ..., sowohl vom Crockpot als auch von diesem Rezept. Wir haben es für 5 Personen in der 6-Liter-Variante des Crockpots gemacht. Passt alles, wir haben nur 10 Minuten Zuschlag gegeben. Zum Rezept: Das es recht mächtig und sättigend ist, erkennt man unschwer an den Zutaten :-) Also eher was deftiges. Es schmeckt wirklich toll und ist kaum Arbeit. Wird bestimmt nochmal gemacht.

20.01.2018 19:07
Antworten
Pemijosa

Super leckeres Rezept

11.11.2016 19:43
Antworten
Moni_le

Danke für die schnelle Antwort, werde es im 3,5l Crocky probieren und hier kommentieren

15.08.2016 09:57
Antworten
downhillcat

Hallo Moni_le! Ich habe ein 2,4 L-Gerät benutzt. Man könnte es aber mal mit der selben Menge auch in einem 3,5 L Crocky versuchen. Zu letzterem habe ich allerdings keine Erfahrungswerte... Lg, dowhillcat

14.08.2016 19:09
Antworten
Moni_le

Hallo downhillcat, für welche Crocky Größe ist das Gericht ausgelegt ?

14.08.2016 16:51
Antworten
bBrigitte

Danke für deine Antwort. LG Brigitte

03.01.2015 04:27
Antworten
downhillcat

Hallo Brigitte! Es dürfte schwierig werden im Backofen. Evtl. könntest Du versuchen, dieses Gericht alternativ auf dem Herd zu kochen. Hierzu bereitest Du zuerst die Sauce zu und kochst dann die Nudeln darin bis sie gar sind. Ich kann Dir aber leider keine Gelinggarantie geben... Viel Erfolg! Lg, downhillcat

02.01.2015 16:49
Antworten
bBrigitte

Hallo, kannst du auch das für den Backofen umsetzen, weil ich so ein Gerät nicht habe. LG Brigitte

31.12.2014 15:25
Antworten